Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2009 angezeigt.
Betrachte jeden Augenblick wie eine schöne Blume, dann wird jeder Tag wie ein schöner Strauß.
© Jochen Mariss, (*1955), Autor und Fotograf

Kartoffelplätzchen mit Salat, Ei und Dip

Es gab den Tag vorher Kartoffelbrei (ntürlich aus lecker Linda- Kartoffeln mit leckeren Oliven und Knoblauch zerstampft) Da ist was übriggeblieben und deshalb gabs am nächsten Tag Kartoffelplätzchen....

Rezept für 2:

Kartoffelbreireste für 4 Bratlinge
2 Esslöffel Kartoffelmehl
2 Esslöffel gemahlene Haselnüsse

1/2 Gurke (natürlich entkernt)
2 Tomaten
2 hartgekochte Eier

Karottendip:
2 gehäufte Esslöffel Schmand
1 kleine Möhre (geraspelt)
ein paar Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Kartoffelmehl mit dem kalten direkt aus dem Kühlschrank geholten Kartoffelbrei verrühren und Plätzchen formen. Im Haselnüssen wälzen und braten. Das Gemüse in Scheiben und den Dip rühren.

Heute auf dem Maschsee

Heute mittag auf dem Maschsee sind wir Tretboot gefahren.... war ein toller Spass und schöööööön......:-)) Eine Stunde für zwei Personen kostet übrigens 10 Euro.

Gefüllte Paprikaschoten

2 rote Paprikaschoten
50 Gramm Basmatireis
1 rote Zwiebel
2 Handvoll kleine braune Champignons
2 Scheiben Gouda

Dip siehe hier
2 Tomaten

Den Dip gabs ja auch vorgestern...hab ihn nochmal gemacht, weils so lecker war...
Paprika längs halbieren, die Stängelansätze dranlassen, Kerne entfernen, abwaschen.
Die Hälften nun mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform setzen und mit Olivenöl beträufeln. Alles in den noch kalten Backofen für 15 Minuten bei 200 Grad.
Inzwischen den Reis gar kochen. Die Zwiebel gepellt in Würfel schneiden und mit den(geputzten und geviertelten Champignons in einer Pfanne anschmoren.
Reis und Zwiebel- Champignons vermischen würzen. Die Paprikahälften aus dem Ofen nehmen, umdrehen und füllen. Meine sind noch mit einer Scheibe Gouda belegt worden. Joachim kann Käse nicht ausstehen. deshalb könnt ihr auf seinem Bild die Füllung besser sehen ;-)). Dann noch mal in den Ofen bis der Käse lecker aussieht.
Diese Version mit vorgeschmorter Paprika hat den Vorteil, das so die ganz…

Mohnblumen

Ich sitze hier tagsüber mit Blick auf wunderbare Mohnblumen, bergeweise Mohnblumen... Es ist eine stillgelegte Bauschuttdeponie....................die sehen einfach toll aus ;-))

Rösti mit Dilljoghurt und geräuchertem Lachs

2 Portionen

3 Möhren
3 Kartoffeln
1 Ei
1 Teelöffel Kartoffelmehl
Olivenöl zum braten

Dip:
4 gehäufte Esslöffel griechischer Joghurt
1/2 Zitrone (den Saft)
1 Esslöffel frischer Dill
1 Esslöffel Olivenöl

50 Gramm geräucherter Lachs
2 Tomaten
Salz und Pfeffer

Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Das Ei und das Mehl hinzufügen, salzen und pfeffern. Alles gründlich verrühren.
Den Dip rühren und die Tomaten in Scheiben schneiden.
Rösti knusprig braten.

Die Autobahn A2 zwischen Hannover und Braunschweig in Niedersachsen

Mein Weg zur Arbeit jeden Morgen (ausser Wochenende) führt 40 km über die Autobahn A2. Gesternabend sah es hier so aus . Hier noch ein Eindruck 259 kaputte Autos........Was für ein Glück, das ich in den 12 Jahren die vielen Kilometer heil überstanden habe ;-)) Es ist eine sehr unfallträchtige Strecke, die agressiv befahren wird. Es hält kaum einer Abstand.....

Sommerblumen

Mir war heute noch mal so nach Sommer und Blumen und Tierchen............schönen Nachmittag!!! Gabi

Antipasti

Habe leckere antipasti gemacht, heute abend wird gegrillt.......

2 Auberginen
2 gelbe zucchini
2 grüne zucchini
1 Handvoll Champignons
1 rote Paprika

Sud:
6 Esslöffel Olivenöl
4 Esslöffel aceto basamico
2 Esslöffel Akazienhig
Salz und Pfeffer

Auberginen vorbehandeln (Salz auf die Scheiben und 1 Stunden später abspülen und auswringen. Ansonsten alles in Scheiben schneiden. Paprika nur halbieren und entkernen.
Dann: Backofen auf 200 Grad vorheizen Gemüse einlagig (nicht stapeln) auf das Backblech mit minimal Olivenöl beträufeln und garen. In eine Schale geben. Noch warm mit dem Sud beschöpfen und durchziehen lassen (eine Nacht oder ein paar Stunden)
Die Paprika: nach dem Garen Haut abziehen und in Streifen schneiden).

Überlass es der Zeit

Überlass es der Zeit

Erscheint dir etwas unerhört,
Bist du tiefsten Herzens empört,

Bäume nicht auf, versuch's nicht mit Streit,
Berühr es nicht, überlass es der Zeit.

Am ersten Tage wirst du feige dich schelten,
Am zweiten lässt du dein Schweigen schon gelten,

Am dritten hast du's überwunden,
Alles ist wichtig nur auf Stunden,

Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

Theodor Fontane

Ist manchmal leichter gesagt als getan und ist mir heute
auch wieder gar nicht gelungen....ein paar Wochen Streitereien
mit 2 verschiedenen Finanzämtern und der Krankenkasse war
schon zermürbend. Sieht aus als wenn jetzt langsam wieder alles
auf Kurs ist. Selbstständigkeit in Deutschland ist wirklich
keine einfache Sache. Ich würds keinem empfehlen, der sich nicht
durchboxt, es kostet nur so viel Energie, die könnte man wirklich
für was anderes gebrauchen. Ich war wochenlang nett und habs versucht
ohne Streit hinzukriegen und diese Woche bin ich in die Schlacht gezogen.
Endlich all…

Gebratener Reis

Rezept für 2:

125 gr Basmatireis (im Kochbeutel)
2 grosse Frühlingszwiebeln, kleingeschnitten
4 kleine Möhren, grob geraspelt
3 Eier
2 Esslöffel geröstete Erdnüsse
4 Esslöffel Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
Sonnenblumenöl/ Sesamöl
Salz und Pfeffer

Reis garkochen und abtrpfen lassen.
Erst das Zwiebelweiss 2-3 Minuten in Sonnenblumenöl schmoren, dann Möhren und Zwiebelgrün dazu und weiter schmoren. 3 Eier verquirlen und dazugeben, ständig umrühren, damit es sich gut verteilt, salzen und pfeffern. Nun den Reis dazugeben, die Temperatur erhöhen und weiter braten, Sesamöl dazu nachwürzen. Auf den Teller geben und mit Erdnüssen und Röstzwiebeln bestreuen.

Hannover Kleines Fest im Grossen Garten, Teil 2

Das ist der Fürst der Finsternis! Unser highlight. Er kannte keine Gnade, ein Mitglied unserer Gruppe musste auf die Bühne (möchte hier aber nicht zu sehen sein)
Er hatte ein flatterhaftes Auftreten, einen sehr speziellen Humor, beschäftigt sich viel mit Echoortung und es war Wuscheltag.....und er sang lauthals: Ein Stein der Deinen Namen trägt.......



Le Bo Trio - Wie ihr seht, was fürs Auge gabs auch... Diese Herren hatten nur ein paar wuschelige kurze Hosen und Stiefel an (Biene-Maja-mässig) Sie konnten fantastisch jonglieren und machten dabei artistische stunts auf dem Trampolin, toll....



Überall soooooo zauberhafte Figuren und Frans (links unten) war auch wieder da, Frans der seit Jahren den ganzen Abend Gurken isst (davor hat er jahrelang den ganzen Abend Bananen gegessen).


Und krönender Abschluss war wie immer ein bewegendes Feuerwerk.........ja das war ein ganzer Abend Urlaub und es lohnt sich. Man denkt noch lange dran zurück....
Wer noch hin will. Es gibt jeden Abend noch 200 Kart…

granny 8. Woche und mouncel

sooooooooo...jetzt sind 9 x 9 squares fertig (Fäden hängen hinten natürlich noch zu Massen) Mouncel ist heute auch mal drauf, die Decke gefällt ihr anscheinend, das is doch schon mal was........ :-)) es geht natürlich noch weiter....wie es weitergeht, wird aber noch nicht verraten. Lasst Euch überraschen.

Hannover Kleines Fest im Grossen Garten Teil 1

Wunderschönes Ambiente erwartete uns Sonntagabend in den Herrenhäuser Gärten........
Immer wieder verzaubern uns die Moccamaker mit ihrer stimmungsvollen einladenden Deko.



Zu sehen sind die Farellos - Powerakrobatik in Kittelschürze. Eine Raumpflegefachkraft entkleidet ihren Chef.......;o)) I´ve got the power!!!


Das war die Musik dazu.......


Broceliande 3 Wissenschaftler sind mit ihrer Schneemaschine auf dem Rad unterwegs, schöööööööööön.......


Art Tremondo - die Zeit der Schnecken........ gaaaaaaaaaanz langsam unterwegs sind diese aufgeputzten und später auch niedlich beleuchteten Schnecken. Sie sind einfach zauberhaft...morgen mehr........

Einen schönen Sonntag wünsch ich

Johannisbeerkuchen mit Schmandguss

Rezept für eine Quicheform Durchmesser 30 cm

250 gr rote Johannisbeeren

Teig:
90 gr Margarine
90 gr Zucker
1 Vanillezucker
2 Eier
175 gr Weissmehl
1 Teel. Backpulver
75 gr. gemahlene Mandeln
Prise Salz

Guss:
100 gr. Schmand
1 Eigelb
1 Eischnee
15 gr.Zucker

Johannisbeeren von den Rispen pflücken, waschen und dann mit 1 Essl. des Mehls bestäuben.
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Teig: Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz schaumig rühren.
Dann so nach und nach Mehl, Backpulver und Mandeln dazugeben und weiterrühren.
Teig in die gefettete und mit Paniermehl bestäubte Form geben.
Johannisbeeren auf den Teig geben.
Guss: Eigelb, Zucker und Schmand schaumig rühren zuletzt den Schnee vorsichtig unterheben und alles auf die Johannisbeeren.
40 Minuten backen.

gnocchi in Varianten

Es gab gestern und vorgestern selbstgemachte gnocchis. Es hat uns sehr gut gefallen, gibts garantiert mal öfter ;-))

Grundrezept (4 Portionen)

800 gr. Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 Ei
200 gr. Kartoffelmehl
2 Esslöffel Olivenöl
Salz/ Pfeffer/ Kräuter der provence/ Chiliflocken

Kartoffeln als Pellkartoffeln garkochen und ausdampfen lassen.
Pellen und stampfen. Ei, Öl. Mehl und Gewürze dazurühren.
Dann habe ich den Teig geteilt und eine Hälfte in Frischhaltefolie
im Kühlschrank aufbewahrt.
Teig fingerdick ausrollen und alle 2 cm abschneiden und mit der Gabel
flachdrücken. So in siedendes Wasser geben. Wenn sie hochschwimmen, herausnehmen.

1. Tag: Gebratene gnocchi in Trüffelbutter geschwenkt mit Basilikum
Gnocchi in Olivenöl knusprigbraten und dann kurz in Trüffelbutter schwenken und Basilikumstreifen dazugeben.


gebraten das ist Joachims Favorit

2. Tag Überbackene gnocchi
Sosse: 100 ml Sahne und 100 ml passierte Tomaten (sowie Gewürze nach Geschmack) rühren.
Gnocchi nachdem sie hergestellt und im…

Backofengemüse

Backofengemüse!! Erst 3-4 Esslöffel Olivenöl mit dem Saft einer Zitrone und Salz und Pfeffer mischen. Dann alles was noch da war in die Schüssel geben: Eine Handvoll Oliven, und folgendes in groben Stücken: eine Zwiebel, 2 Paprika, ein Zucchino, zwei Tomaten, zwei Hände voll Drillinge (mit Schale - Frühkartoffeln), sowie Rosmarin, frisch ein paar Zweige. Alles gut umrühren damit die Marinade überall ist und dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech schütten und in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen bis es lecker aussieht ,-))

happy birthday mouncelchen

Mouncel ist heute 2 Jahre alt geworden, sie feiert gerade völlig relaxt mit einer ordentlichen Portion Katzenminze und ist völlig entspannt.........schön!
Alles Gute mouncelchen, ein langes und gesundes Leben wünschen wir Dir. Wir möchten Dich nicht missen, Du hast seht viel Gemütlichkeit und Wohlbefinden in unser Zuhause gebracht.

granny squares 7. Woche

heute ist wieder granny- Tag............hitzebedingt faul gewesen, es sind jetzt
9 x 8 = 72 und weiter geht es rund und rund........... ;-))

Sonnige Sonntagsgrüsse

Es scheint ja nicht überall Sommer zu sein, wir sind da in Hannover sehr verwöhnt. Hier ist es heiss. mein Balkon meldet 34 Grad - also Hochsommer........und die Sonne scheint und scheint, es könnte auch gerne mal regnen........

Stachelbeerkuchen mit Mandelbaiser

Schöne frische Stachelbeeren gabs, und da mach ich doch einfach mal bei Barbaras blogevent schnell mit, denn ich liebe Stachelbeeren........

Rezept:

Teig:
3 Eigelb
250 gr. Weissmehl
100 gr. Zucker
125 gr. kalte Margarine in Stückchen

Belag:
500 gr. Stachelbeeren

Baiser:
3 Eiweiss
100 gr. Zucker
50 gr. gemahlene Mandeln
etwas Puderzucker

Teig mit den Knethaken des Mixers herstelle. Runde Tarteform Durchmesser 30 cm ausfetten und mit Paniermehl bestreuen. Teig in die Form geben und Rand ausbilden. Die Form so in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Stachelbeeren (ich hatte von der Gemüsekiste auch ein paar schöne rote Jostabeeren? dazwischen) putzen, Stengelansätze abschneiden, waschen und abtropfen lassen. Stachelbeeren auf dem Teig verteilen. So ab in den Backofen für 20 Minuten.
Kleine Pause ,-)) Käffchen. Dann Eischnee steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Zuletzt die Mandeln vorsichtig unterheben.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Gus…

Gedicht von Reiner Kunze

Rudern zwei

Rudern zwei
ein Boot,
der eine
kundig der Sterne,
der andre
kundig der Stürme,
wird der eine
führn durch die Sterne,
wird der andre
führn durch die Stürme,
und am Ende ganz am Ende
wird das Meer in der Erinnerung
blau sein

Reiner Kunze