Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2009 angezeigt.

Panzanella

Für 2_

eine Handvoll Kirschtomaten
1 rote Paprika
2 Esslöffel schwarze eingelegte Oliven
1 Stück Gurke
1 paar braune Champignons
2 dicke Scheiben Brot

2 Esslöffel Olivenöl
1/2 Zitrone (Saft)
Salz und Pfeffer

Tomaten halbieren, Paprika gewaschen kleinschneiden, Schlangengurke geschält entkernt in Scheibchen, Champignons geputzt in Scheiben.
In einer Schale die Sosse rühren und dann das Gemüse hinein und durchziehen lassen.
Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Brot gewürfelt anrösten.

Zwetschgenkuchen mit Mirabellen und Joghurt- Schmandguss

...so ein langer Name für so einen flachen Kuchen.....die Zwetschgen waren sehr saftig, ich nehme an deswegen ist er so flach geblieben........,-)) shit happens

Boden
125 gr. Margarine
100 gr. Zucker
1 Vanillezucker
2 Eier
Prise Salz
1 Teel. Backpulver
50 gr. Kartoffelmehl
80 gr. Weissmehl

Früchte
400 gr Zwetschgen
150 gr. Mirabellen

Guss
100 gr. griechischer Joghurt
100 gr. Schmand
1 Ei
30 gr. Zucker

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Springform D= 26 cm ausfetten und mit Semmelbrösel bestreuen.
Margarine, Eier, Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Dann Mehl, Backpulver und Kartoffelmehl dazu rühren. Teig in die Spring geben und 15 Minuten vorbacken.
Inzwischen, Mirabellen und Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren.
Guss rühren.
Boden aus dem Ofen nehmen und mit den Früchten belegen und den Guss daraufgiessen.
Nochmals 25 Minuten backen.
Ich hatte gedacht, das er höher wird ;-) aber egal lecker war er schon.....Wenn jemand mal einen ganz flachen Kuchen backen möchte;-))
Das war der Kuchen vom let…

Sommer und Sonntag am Maschsee

Gestern am Maschsee, hier ist es immer noch heiss.........zu sehen ist die Badeanstalt am See (knallvoll mit Sonnenhungrigen) die Fontäne machte mal wieder Regenbogen und den Palmen gehts auch immer noch gut (kein Wunder bei dem Wetter). Hannover hat wirklich dieses Jahr viel Sommer abgekriegt. Heute ist es wieder heiss.

Freitag bei Frau Gretelies im Laden

Am Freitag war ich bei Frau Gretelies im Laden auf einen Plausch, hab sie ein bisschen von der vielen Arbeit abgehalten ,-))). Diese wunderschöne Kulturtasche hat sie mir genäht. Danke Anne, sie ist einfach wunderschön!! Da kommt Urlaubsvorfreude auf. Diese Farbkombi! Toll!! Ein Traum die Tasche! Wer genauer hinsieht: Der Stoff von unserer selbstgebastelten pinwand ist mit dabei. Danke Anne!

...........und einen wunderschönen Schlüsselanhänger hab ich erstanden!!! Ist der nicht schön? Den kann man übrigens hier kaufen, falls ihr nicht in Hannover wohnt. Es ist übrigens mit vielen Details liebevoll und seeeeeehr genau und perfekt genäht. Ich bewundere das. Ich kann nicht nähen...

Möhren- Zucchiniquiche

Boden
350 g Mehl
120 g Butter
2 Eier
Esslöffel kaltes Wasser
eine Prise Salz

Gemüse
2 grosse Möhren
1 grosser Zucchino
4 kleine Zwiebeln
3 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer

Guss
2 Eier
200 g Sahne
Salz und Pfeffer

Backofen auf 200 Grad vorheizen
Die Zutaten für den Boden schnell verkneten und mindestens 30 Minuten in den
Kühlschrank stellen (Gerne auch über Nacht). Teig in eine gefettete Quicheform
D=30 cm drücken und einen Rand ausbilden.
Jetzt für 15 Minuten in vorgeheizten Backofen setzen.

Inzwischen Möhren und Zucchino grob raspeln, Zwiebeln fein würfeln.
Die Zwiebeln in Olivenöl kurz glasig dünsten und Möhren und Zucchino kurz
dazurühren, abschmecken und ausschalten.

Für den Guß Eier mit Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer würzen.
Gemüse auf dem vorgebackenen Teig verteilen, Guss darüber gießen.
Dann wieder in den Backofen setzen wieder bei 200 Grad, ca. 25 Minuten
weiterbacken.
Mit dem Anschneid…

Salat mit Scampis

Es ist furchbar heiss, da gibts im Moment nur Salate.....hier mal was leckeres von gestern Abend.

2 Portionen

1 Handvoll wilde Tomaten
1 rote Paprika
1/2 Schlangengurke
4 Esslöffel eingelegte schwarze Oliven
ein paar Basilikumblätter
3-5 Scampispiesse (TK aus dem Discounter)

2 Esslöffel Olivenöl
1/2 Zitrone (Saft)
Salz und Pfeffer

Tomaten waschen und vierteln, Paprika gewaschen in Stücke, Schlangengurke geschält und entkernt in Scheibchen. Sosse rühren und würzen. Gemüse mit der Sosse verühren.
Scampispiesse kurz grillen oder braten. Wir haben sie gebraten, unser Grill ist kaputt;-((. Vor dem Essen die zerrupften Basilikumblätter über den Salat geben.
Ein leckeres Essen bei dieser Hitze. Und die Scampi- Spiesse waren tatsächlich lecker und gar nicht trocken.....

Sesamkartoffeln

2 Portionen

3 Handvoll kleine Bio- Lindakartoffeln
2 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel weisser geschälter Sesam
fleur de sel

Kartoffeln als Pellkartoffeln garkochen.
Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Dann in einer Schale Öl, Sesam und Salz mischen. Die Pellkartoffeln mit Schale halbieren oder vierteln. Und mit dem Öl, Salz, Sesamgemisch mischen.
Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffeln darauf ausbreiten.
Solange im Backofen lassen, bis ssie leicht gebräunt aussehen.

Es ist heiss hier...........

jaja es ist Sommer ganz eindeutig und es soll hier noch heisser werden..........

Birnen, Bohnen und Pfifferlinge

2 leckere Portionen

2 Birnen
250 gr. grüne Bohnen
150 gr. Pfifferlinge
10 kleine Bio- Lindakartoffeln
3 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer

Grüne Bohnen kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.
Kartoffeln als Pellkartoffel garkochen und pellen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die halbierten kleinen Kartoffeln braten, wenn die Kartoffeln gebräunt sind die Pfifferlinge dazuschmoren, etwas später dann die Bohnen dazu. Die Birnen schälen, entkernt in Streifen schneiden und auch mit in die Pfanne geben. Vorsichtig umrühren, damit nicht zerfällt und salzen und pfeffern.

Aussichten - Bald gibts Urlaub....

Es ist jetzt raus, wir fahren tatsächlich eine Woche in den Urlaub ;-)))). Ich freu mich so...wenn ihr wissen wollt wohin dann müsst ihr hier klicken in der Galerie gibt es ganz tolle Bilder.
Das Besondere an diesem Ort sind: das Licht, die Farben und der Himmel *schwärm*. Dann freue ich mich noch auf frischen Fisch vom malerischen Hafen, ein paar Kunstmuseen und auf ein paar faule Tage mit Lesen, Strand und einfach nichtstun....in 2 Wochen geht es los. Es ist ein wunderbarer Ort um die leeren Batterien wieder aufzuladen und Kraft zu schöpfen, um zu träumen, um sich Zeit zu nehmen, um sich neu inspirieren zu lassen. Wir haben ein niedliches kleines gelbes Häuschen gefunden mit blankgescheuerten Holzdielen...........so wie wir es lieben....*froi, froi, froi*

Einschulung von Valie

Am Samstag wurde meine Nichte Valie eingeschult. Sie ist überglücklich endlich ein Schulkind zu sein. Gefeiert wurde mit einer Garten- und Grillparty am Pool, ein schönes Fest!
Einen schönen Gruß in die Südstadt zu Christel und Herbert, wo wir Samstagabend einen schönen Abend auf der Dachterrasse verbringen durften.......(es gibt leider KEIN Foto).
Ach............Nichtblogger können übrigens auch gerne kommentieren.....

Nudelpfanne mit Bohnen, Pfifferlingen und Lachs

das war eine sehr leckere Sache! Hier das Rezept für 2:

100 gr. Nudeln (ich glutenfreie Reisnudeln)
250 gr. grüne Bohnen
250 gr. Pfifferlinge
1 Lachsfilet
50 ml Sahne
100 ml Brühe
Salz, Pfeffer und Olivenöl zum Braten

Nudeln und Bohnen garkochen. Bohnen eiskalt abbrausen. Beides beiseite stellen. Pfifferlinge säubern und kurz anschmoren. Dann in der Pfanne zur Seite schieben. Lachs gewürfelt auch kurz anschmoren und beiseite schieben. Bohnen kurz dazu mitschmoren. Dann die Nudeln dazu. Alles vermengen und Sahne und Brühe angiessen und etwas einkochen lassen. Abschmecken. Die Zutaten passten erstaunlicherweise sehr gut zusammen....

Wofür es sich zu leben lohnt

Für das Rauschen des Meeres,
für das Funkeln der Sterne,
für das Leuchten in den Augen derer,
die wir lieben.
Für die Musik
und für den Tanz,
für die leisen Momente
und für das Innehalten im Trubel der Tage.
Für die Zärtlichkeit
und für die Sonne in unseren Herzen.
Für unsere unermüdliche Hoffnung.

© Jochen Mariss
www.jochenmariss.de


Das Bild ist ein Geschenk von Joachim. Er hat Urlaub und war Montag bis Mittwoch an der niedersächsischen Elbe radeln........und das Bild hat er mir mitgebracht. Danke schön es ist traumhaft!!

Salat mit gebratenem tofu

Bei der Hitze gibts hier im Moment nur leichte Sachen:

Kleines Abendessen für 2:

1/2 Schlangengurke
ein paar Oliven
200 gr Tofu natur
2 gelbe Tomaten
Salz Pfeffer, Olivenöl, Himbeeressig
2 rote Paprika

Den Tofu gewürfelt in Olivenöl schön knusprig braten und würzen.
Die Paprika halbieren, entkernen und bei 200 Grad in den Backofen.
Wenn sie weich ist, die Haut abziehen und in Streifen schneiden.
Die anderen Zutaten kleinschneiden.
Etwas Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer. Dazu gabs geröstetes Brot

Sehnsucht nach Urlaub

Bilder von 2007 am Gardasee






..........und 3 Collagen von der Ostsee aus Schönhagen (bei Eckernförde/ Damp) auch aus 2007. Joachim war dort zur Kur und ich auf Wochenendurlaub.

Mücke im Juli 2009

/>>>>>>>>Hier mal neue Bilder. Sie wird grösser und grösser.......sie ist jetzt 18 Wochen alt und wiegt 2,4 Kilo----------ein kleiner schwarzer Panther ;-))

Letzte Woche im Stadtpark Hannover

Letzte Woche im Stadtpark Hannover, alles blühte, Eintritt: kostenlos.....
da haben wir uns im Rosencafe einen Eiskaffee (bzw. Joachim hatte eine Eisschokolade) gegönnt...War ein schöner Nachmittag. Joachim hat Urlaub.....


Rosen, Rosen, Rosen.............


Ganz betäubt von der Blütenpracht.........


Teiche, Fische, Gingko- Bäume..........


im Japanischen Garten...........

wer mehr wissen möchte hier

Käsekuchen glutenfrei mit frischen Kirschen und Streuseln

Wir haben zur Zeit in der Region eine Kirschschwemme und da hab ich gebacken.....
Das Bild ist leider wieder Mal nicht soooo doll..Er ist 8 cm hoch geworden...das kommt auf dem Bild auch nicht raus...aber egal, Hauptsache lecker.....

Rezept

700 gr frische entsteinte Süsskirschen


Boden
50 gr Kartoffelmehl
175 gr. Weissmehl glutenfrei
50 gr. gemahlene Mandeln
1/2 Backpulver
1 Eigelb
100 gr. Zucker
150 gr. weiche Margarine

Füllung
100 gr. Kartoffelmehl
300 ml Sahne
200 ml Wasser
160 gr Zucker
1 Vanillezucker
500 gr. Magerquark
3 Eigelb
4 Eiweiss
Saft einer grossen Zitrone

Teig verkneten bis sich eine richtige Streuselmasse ergibt.

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eine Springform 26 cm ausfetten und 2/3 des Teiges hineingeben und festdrücken, einen kleinen Rand bilden.

Füllung zubereiten:
Kartoffelmehl mit dem Wasser auflösen und beiseite stellen.
Eiweiss schlagen und beiseite stellen.
Zitrone pressen und beiseite stellen.
Sahne, Zucker und Vanillezucker erhitzen. Das Ka…