2014/06/27

Zu Besuch in Neustadt am Rübenberge





 Dieses Jahr war ich öfter mal in Neustadt am Rübenberge.....
Hier bin ich aufgewachsen




  Ein Schloss gibt es auch und auch eine eigene Sektkellerei...;-)))




Ich wünsch Euch ein Schönes Wochenende.. Gabi

2014/06/19

Mouncel und Mücke



Mouncel sieht sie nicht zum knutschen aus.......man möchte einfach drüberstreicheln....Mouncel ist selbstbewusster geworden.....lässt sich von Mücke nicht mehr alles gefallen...




Schon länger habe ich Euch keine Fotos von den beiden Hasen mit den kurzen Ohren gezeigt....




Sie verstehen sich im Moment besser......Mücke ist nicht mehr ganz so draufgängerisch....sie ist jetzt 5 Jahre alt eine waaaaahnsinnig kuschelige erwachse Katze geworden....



Nachtrag: Gewichte:

Mouncel: 3,7 kg
Mücke: 4,0 kg
Bis bald Gabi

2014/06/14

Spargelcremesüppchen glutenfrei


Wenn ich müde und abgekämpft bin ;-)) gibt es hier meist nur ein Süppchen.

Dieses hier immer gerne wenn, so wie letztes Wochenende 4-5 Stangen Spargel fertig gekocht übriggeblieben sind.

2 Tassen

4-5 Stangen gekochter Spargel in Stücken
2 Esslöffel Margarine oder Butter
etwas Mehl (ich glutenfrei von Schär)
200 ml Gemüsefond
200-300 ml Gemüsebrühe.
großer Schluck süsse Sahne
Petersilie, Schnittlauch, Pfeffer

Butter zerlassen bei mittlerer Teperatur. Mehl Teelöffelweise dazugeben und mit dem Schneebesen
schnell rühren, es darf nicht klumpen. Kein Mehl mehr eingeben wenn es ein homogener  Brei geworden ist. Jetzt mit Brühe/ Fond löschen, rühren rühren...bis die Konsistenz gut ist, so wie ihr sie haben wollt. Dann Sahne dazu und Pfeffern. Abschmecken...wennn es lecker ist: Spargelstücke und Kräuter hinein...fertig.
Wahlweise Variationen: Brotcroutons, TK- Erbsen oder auch grüner Spargel... tut hinei was ihr so habt...;-)))



Liebe Grüsse aus meiner 10 Minuten- Küche  Gabi

2014/06/11

Risotto mit Pilzen


Risotto ist eine leckere Sache, die eigentlich auch nicht viel Arbeit macht...;-)))

Ich richte es meist so ein, das ich eh etwas in der Küche zutun hab, weil....man muss rühren, rühren ...... Das ist schon alles...

2- 3 Portionen

150 Gramm Risottoreis (ich Arborio)
etwas Olivenöl (ca. 3 Essloffel)
eine kleine kleingewürfelte Schalotte
50 ml Weiswein
200 ml Gemüsefond
400 ml Brühe

eine Handvoll geputzte halbierte Pfifferlinge
eine Handvoll gepuzte braune Champignons geviertelt
2 Esslöffel kleingeschnittene Petersilie
1-2 Esslöffel geriebener Parmesan
Pfeffer

Zuerst schwitzt man bei kleiner Hitze die Schalotte in Öl, dann den Reis dazu und rühren, rühren, rühren. Jetzt bei mittlere Hitze. Nach 10 Minuten wird alles mit Wein gelöscht, wenn der verdampft ist, warme Fond/ Brühe in Schlucken angiessen und: rühren! Immer wieder giessen und rühren.
Nach 10 Minuten die Pilze dazu und wieder giessen und rühren....bis sämtliche Flüssigkeit weg ist.

Nach weiteren 10 Minuten pfeffern, Parmesan und Petersilie unterrühren und gleich essen.

Wir essen nichts dazu, für uns ist es eine Art Eintopf ( gut passen würde wohl Fleisch...)

Beim Risottokochen müsst ihr Euch auf euer Feingefühl verlassen..In Phase 1 10 Minuten: hier ist es wichtig, das der Reis etwas glasig aussieht und von Öl umschlossen aussieht.
Nach Phase 3 (weitere 20 Minuten) ist der Reis deutlich grösser geworden und nach der Zugabe des Parmesan ist er schlodzig und schmeckt superlecker...

2014/06/02

Ribe Tagesausflug



Wenn man in der Gegend ist, bietet es sich an, Ribe zu besuchen.....ein seeeeeeehr nettes Städtchen.
Öinks oben ein Einblick in einen Hinterhof.




 Gassen und Tore...




Links oben: am Flohmarkt...




 Ein Häppchen gegessen haben wir auch und zwr hier: Cafe Quedens
   Der Liebste hatte (glutenfrei) die Kartöffelchen mit Aioli. Das Cafe kennen wir schon lange Jahre, es ist immer einen Besuch wert...
Bis bald Gabi

2014/05/31

Das Essen im Urlaub - glutenfrei auf Römö



Das Essen im Urlaub ist natürlich auch seeeehr wichtig ...;-))) Oben seht ihr selbstgemachten Kartoffelsalat (aus besten bio- Lindakartoffeln ---- selbst importiert... mit Radieschen, Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Limettensaft, etwas Brühe und Salz und Pfeffer)
Dazu gab es dänische Remoulade (ich liebe dänische Remoulade) und Garnelen (gekauft auf Sylt bei Gosch in der Tonnenhalle (ein riesiges Feinkostgeschäft)



am nächsten Tag gab es dann Reste vom Kartoffelsalat ;-))) mit Salat aus Radieschen, Blattsalaten etc., wieder dänische Remoulade ;-))) (ich hab mir welche mitgebracht)
und dazu Rotbarschfilet paniert (Panade aus Schärmehl, Ei und glutenfreiem Paniermehl....war oberlecker und fangfrische Römökrabben.......




Dies war mein Essen bei Gosch (nicht glutenfrei) Rösti mit Krabben und dip.
Der Liebste hatte natürlich ein glutenfreies Essen ----> Miesmuscheln (nicht fotografiert, aber köstlich)


......da haben wir gegessen...;-))) das ist die alte Bootshalle von Gosch, Blick auf die Bar.....

Allgemeines zum glutenfreien Essen auf Römö:

Wir hatten wie immer voller Panik natürlich alles dabei (Brötchen, Nudeln, Mehl) - das halbe Auto voller Lebensmittel....

War auch besser so......im Dagli Brugsen in Havneby gab es zwar vereinzelt glutenfreie Produkte (Breie, Mehl) allerdings keine Brötchen....

Das Langnese- Eis heisst in Dänemark frisko. Also Frisko Magnum Mandel und Magnum classic
hatte der Liebste als Eis....das ist ja glutenfrei. Gabs auch bei dagli Brugsen.

Schär- Produkte habe ich keine gefunden....

Am Abreisetag haben wir dann in Lakolk im Einkaufszentrum im Cafe Fru Dax einen leckeren
Kaffee getrunken und da stand doch tatsächlich an der Kasse, das man fragen soll, wenn man glutenfreies Brot wünscht.......zzzzzz für uns zu spät. Im Fru Dax kann man frühstücken und abends
ein gemütliches Häppchen essen. Das Ambiente ist sehr schön. Da gehen wir nächstes Mal hin und berichten......das ist doch schon mal ein Hoffnungsschimmer oder?

Liebe Grüsse Gabi


2014/05/30

Sonnenuntergang auf Römö


Sonnenuntergänge auf Römö sind ein Traum.....



........ es war noch viel schöner...;-)))


Der Himmel war blutrot.....am schönsten kann man den Sonnenuntergang an einem wolkenlosen Abend am Weststrand sehen, in Lakolk. Da stehen dann an schönen Abenden ganz viele....

2014/05/29

Schöner wohnen auf Römö ;-)))


....ein paar Fotos aus dem Appartement...;-)))


...die Wohnung hat uns seeeeehr gut gefallen ;-))))


Euch vielleicht auch.....seufz.....



fast schöner als zuhause...;-)))



wir haben sie die Blumenwohnung genannt, alles seeeeeeehr durchdacht und wunderhübsch....




....und die Aussicht....
Wer mehr wissen will, kann mir gerne eine mail schreiben, wir haben hier wunderbar entspannt....

Liebe Grüsse Gabi

2014/05/28

Nette Bewohner von Römö



;-)))




....schöne Reitpferde gibt es da....




sind sie nicht schön.....



Römö ist auch eine Insel für Pferdefans....die reiten über den Strand und durch die Plantagen....

Römö am Hafen


Gewohnt haben wir direkt am Hafen.......





Krabbenkutter angucken ging also praktisch immer....




Meeresforscher waren auch da...




......




Links der kleine Strand zum Festland hin Oststrand und rechts ein Dekoschiff eines Fischrestaurants....

2014/05/27

Plantagenwanderungen auf Römö



Wir machen auf Römö sooooooooooooooo gerne Plantagenwanderungen....;-)))



Es sind seeeehr gemütliche kleine Rundwanderungen....gut ausgeschildert und variabel in der Größe....3 km oder 6 km je nach Wunsch....



Es ist immer wieder eine Bank da um zu gucken...und wunderhübsche Blümchen am Wegesrand....



hach ich will da wieder hin.....




...und richtig hügelig manchmal....




Hier werden Kiefern gezüchtet, Blaubeeren, es gibt Sumpflandschaften...



und viele Wege......




Ich hoffe es hat Euch auch entspannt....;-))) bis morgen.... Gabi

2014/05/26

Römö am Strand


Der Strand auf Römö ist der glatte Wahnsinn ;-))) Manchmal so unwirklich....


....soooooo entspannend am Strand zu gehen.....




es ist immer was zu bewundern.......wird einfach nicht langweilig....



mir jedenfalls......und ich geh doch mal davon aus, das für Euch auch etwas dabei ist.....
atmet die frische Luft ein.....genial oder....?



das Meer glitzert....es ist Sommer.......




Muschel, Muscheln, Muscheln......




Das wars für heute.....ich blogge jetzt wieder....tut gut.....;-))) Gabi