Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2012 angezeigt.

Mücke und mouncel

Neue Fotos der Schmusetiere ;-))) aus dem Januar 2012.
Verstehen tun sie sich zur Zeit mal wieder gar nicht.
Mücke ist immer noch ein vor halbstarker kleiner Raufbold
und mouncel ist eine echte Diva mit reichlich Star- Allüren
Nun ja..... ;-)))

lazy sunday - gemütlich zuhause

........wir haben minus 4 Grad (morgens, mittags und abends ;-)))
also machen wir das Beste draus............mit Schokoladenkuchen.......
und das das Bad renovieren wir gerade aber gaaaaaaaanz langsaaaaaaaam  ;-)))
keine Eile.....
update von montag: minus 7 Grad minus und es soll so bleiben!

Gefüllte Spitzpaprika mit Schafskäse

4 Portionen

4 Spitzpaprika
200 Gramm Langkornreis
1 grosse Zwiebel
2 grosse Möhren
200 Gramm eingelegter Schafskäse
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Auflaufform ausfetten.
Reis garkochen.
Backofen auf 200 Grad stellen.
Möhren grob raspeln.
Zwiebel würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen, Möhren 1-2 Minuten mitschmoren.
Alles mit dem Reis vermengen. Salzen und pfeffern.
Paprika waschen und längs halbieren.
Stielansatz dranlassen und in die Auflaufform legen
Jetzt mit dem Pfanneninhalt füllen.
Den Schafskäse zerbröckelt darübergeben.
Wenns lecker gebräunt aussieht ist es fertig.
Hat uns (wie immer) sehr gut geschmeckt, gehört zu unserer Winterküche ;-))
Im Backofen wird die Süsse des Paprikas richtig rausgekitzelt.

Habt ein gemütliches Wochenende! Gabi

Mohnkuchen aus der muffinform

....mal wieder ein Lebenszeichen...;-)))
Und danke der Nachfrage...;-)))

12 muffins

200 Gramm Mohn
200 Gramm Zucker
150 Gramm Butter
5 Eier

Streusel

100 Gramm Mehl (ich Schär Mix C)
100 Gramm Zucker
50 Gramm Butter

Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Eier, Zucker, Butter schaumig rühren. Zuletzt den Mohn
mit dem Mixer dazu. In die mit Papier (doppelt!) belegten
hineingeben. Die Streuselzutaten verkneten und oben aufgeben.
Ca. 45 Minuten bei 160 Grad Ober- und Unterhitze.

Bauernfrühstück mit Backofenkartoffeln

...ich bin ja einfach ein fan von Backofengemüse und da hatte ich diese Idee..

2-3 Portionen

1-1,5 kg Linda- Kartoffeln
ein paar shitakepilze
Olivenöl,
Petersilie
5 Eier
ein Schluck Sahne
Salz und Pfeffer, etwas glatte Petersilie

Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden (1 cm dick).
Backofen auf 200 Grad.
Kartoffeln waschen und mit Olivenöl beträufeln, pfeffern.
Jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten.
Gold braun und knusprig backen. Backofen auf 160 Grad herunterschalten.
Quicheform ausfetten.
Kartoffeln mit shitake etwas Salz und Petersilie vermengen.
Auf das Gemüse und in die Form schütten.
Eier schaumig schlagen, Sahne unterrühren.
Eiersahne über das Gemüse und wieder in den backofen, stocken lassen...fertig ;-)))

Schokoladen- creme- brulee mit heissen Himbeeren

...................soooooooooo der Nachtisch hats ins neue Jahr geschafft ;-))).
Macht aber nix, er ist micht unbedingt weihnachtlich...und total lecker.
Durchaus gegeignet für ein nettes dinner mit dem Liebsten (Valentinstag? Kennenlerntag?)

Hier das Rezept für 2

100 Gramm Schlagsahne
80 Gramm Schokolade 70% Kakao
1 Ei
1 Eigelb
2 +2 Esslöffel Zucker
ein paar TK- Himbeeren


Herd auf Umluft 100 Grad vorheizen mit tiefem Backblech.
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ausschalten.
Sahne in einem Topf langsam erhitzen, grob zerbröckelte Scholkolade darin schmelzen, immer
umrühren. Vom Herd nehmen. Eins, zwei Minuten warten
2 Esslöffel Zucker, Ei und Eigelb dazu und schaumig schlagen.
Die kleinen runden Quicheförmchen aufs Backblech setzen und die Schokomasse vorsichtig hineingiessen.
Jetzt das heisse Wasser vorsichtig in das tiefe Backblech giessen.
50-60 Minuten im Ofen stocken lassen.
Dann herausnehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
Inzwischen die TK- Himbeeren erhitzen.
Je eine…