Mohnkuchen aus der muffinform

....mal wieder ein Lebenszeichen...;-)))
Und danke der Nachfrage...;-)))

12 muffins

200 Gramm Mohn
200 Gramm Zucker
150 Gramm Butter
5 Eier

Streusel

100 Gramm Mehl (ich Schär Mix C)
100 Gramm Zucker
50 Gramm Butter

Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Eier, Zucker, Butter schaumig rühren. Zuletzt den Mohn
mit dem Mixer dazu. In die mit Papier (doppelt!) belegten
hineingeben. Die Streuselzutaten verkneten und oben aufgeben.
Ca. 45 Minuten bei 160 Grad Ober- und Unterhitze.

Kommentare

Anonym hat gesagt…
sieht lecker aus!
Fulan bint Fulan hat gesagt…
Hallo! Sieht yummy aus! Was für eine wunderschöne Katze du hast! Was ist das für eine?
Jana hat gesagt…
Sehen lecker aus und laß es dir schmecken.
Liebe GRüße Jana
Garden Cats + Crafts hat gesagt…
Hallo liebe Gabi,
na das ist ja mal ein leckeres Rezept. Bin ein großer Mohn-Fan. Muss mal nachsehen, ob noch welcher im Schrank ist, dann gibt es diese Leckerchen am Wochenende.
Danke für das Rezept.
Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende nach Hannover. So weit bist Du ja nicht entfernt von uns ;-).
Birgit
PurpurBête hat gesagt…
Ich hab die vorgestern nachgebacken, mit leichten Problemen ;o)
Ich hab Muffinförmchen aus Silikon, da leg ich immer einen Streifen Backpapier rein. Damit lassen sich die Muffins in der Regel gut herausheben. Nicht so bei diesen hier: während des Backens schwamm der Mohn quasi nach oben und unten blieb eine dünne Schicht Ei/Butter/Zucker zurück. Seltsamerweise hatte diese sich unter das Backpapier geschoben. Die Muffins ließen sich also nicht heil aus den Förmchen holen. Ich hab sie dann unten etwas abgeschnitten ;o)
Statt Weißmehl habe ich Buchweizen für die Streusel genommen, Buchweizenstreusel sind sooooo lecker. Insgesamt waren die Muffins also super und nächstes Mal back ich sie einfach auch in Papier!