Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2013 angezeigt.

Es gibt Pizza glutenfrei und aus Quark- Öl- Teig und mit Grillgemüse!

.............ein ganzes Blech voll  ;-)))

200 Gramm Quark
6 Esslöffel Sonnenblumenöl
250 Gramm Mehl (ich helles Brotmehl von Schär)
1 Packung Backpulver
1 Ei
Salz

Alles in eine Schüssel geben und per Hand durchkneten bis eine homogene Masse wird und eine
Kugel.
Backofen auf 200 Grad stellen (Ober- und Unterhitze)

200 Gramm Chamignons
1 zucchino (ein kleinerer)
1-2 Esslöffel Olivenöl
(oder anderes mediterranes Gemüse!)

Champignons 6-teln oder in Scheiben. zucchino in Scheiben (evtl. halbieren.
Das Gemüse mit Olivenöl verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ab in den Ofen.
es ist egal ob die Hitze schon erreicht ist. Wenn es beginnt zu bräunen herausnehmen.
Ofentemperatur halten.

weitere Zutaten:

1 kleine  Dose passierte Tomaten
ein paar Minitomaten in Scheiben
1 Kugel Mozarella in Scheiben
Salz und Pfeffer

Teig aufs Blech (aufs Backpapier). Darauf die passierten Tomaten streichen, salzen pfeffern.
Dann die Tomatenscheiben (nur ein paar und nur feste Tomaten, so…

schnelle Brötchen glutenfrei

..................aussen schön kross und innen schön fluffig! Frisch und warm aus dem Ofen gabs die Brötchen heute mal eben ganz schnell....der Liebste war entzückt!

10 kleine Brötchen

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen.

250 Gramm Magerquark
250 Gramm Mehl (helles für Brot von Schär)
1/2 Teelöffel Salz
1 Paket Backpulver glutenfrei
1 Ei

Zutaten zügig von Hand verkneten. 10 Brötchen formen.
Oberseite mit Wasser bepinseln und in die Kürbiskerne (insgesamt 2-3 Esslöffel) stupsen.
rein in den Ofen und ca. 25 Minuten backen......

Guten Appetit! Gabi

PS ich habe ein Testbrötchen am nächsten Tag gegessen: Immer noch lecker aber etws fest innen, trotz aufbacken. Also am besten gleich frisch aus dem Ofen essen.



Zwiebelkuchen mit Ziegenkäse glutenfrei

4 Portionen

1 Paket Blätterteig (ich glutenfrei von Schär) aufgetaut
600 Gramm Gemüsezwiebeln  fein gewürfelt
2-3 Esslöffel Olivenöl
100 Gramm Ziegenfrischkäse
200 Gramm Schmand
Sahne zum glattrühren (ca. 100 Gramm)
2 Eier

Den Blätterteig ausrollen und in einer viereckigen gefetteten Form auslegen.
Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten und den Backofen auf 180 Grad stellen.
Inzwischen Ziegenfrischkäse, Schmand und Sahne glattrühren, die Eier unterrühren.
Salzen und pfeffern. Die etwas abgekühlten Zwiebeln unterheben.
Die ganze Masse auf den Bätterteig geben und glattstreichen.
Jetzt in den Backofen.
Wenn er leicht gebräunt und goldgelb aussieht, ist er fertig.

Dazu passt Salat und ein schönes Glas Weisswein.
Hat uns gut geschmeckt.
Liebste Grüsse Gabi


Lieblingsplätze

mouncels Lieblingsplatz.......reingegroovt ins fakefell vom blaugelben Schweden...... auf der Sessellehne...direkt vor der Heizung.
Und wahrscheinlich ist sie mitten in der Fellpflege (und die dauert)  eingenickert und dann sieht sie etwas fledderig aus.
Ich wünsch Euch einen schönen Wochenanfang! Liebste Grüsse Gabi

Winterspaziergang vom letzten Sonntag am Mittellandkanal

Der saß da einach und wartete (er hatte Hunger......hat ein paar Krähen von ihrem Nest abgelenkt und hoffte sich ein Mittagessen holen zu können...) Die Krähen waren aber auch auf Zack....








Schöne Formationsflüge haben wir gesehen....






Ein paar Bilder vom Spaziergang am Mittellandkanal hab ich Euch mitgebracht ;-)))
Bestes Wetter sag ich Euch, wennauch kalt (Minus 2-3 Grad)

Glutenfreie Brote selber backen und ein paar Worte zur glutenfreien Ernährung

Ein paar Worte mal heute so  ;-)))
......................Ich kriege zur Zeit sehr viele mails, belehrende mails von marketing leuten.... etc.
Ich find es anstrengend. In den mails heisst es zum Beispiel, das auf den glutenfreien blogs so
unheimlich viel Halbwissen verbreitet wird. Es werden im Anhang von mails links mitgeschickt, damit ich mich informieren kann...na sowas.....die blogs die ich lese sind gut informiert...
Sendungsbewusstsein hin und her.....wer braucht das ...es wird mir eine Seite empfohlen, die glutenfreie Restaurants enthält.....bisher gefällt mir die Seite nicht so.......empfohlen werden fastfoodrestaurants (da gehen wir nie nicht hin) oder aber Restaurants die bereits geschlossen und ähnliches..die Seite wird anscheinend nicht gepflegt......es geht wohl nur um Werbung......mouncel and friends wird auch nicht unbedingt richtig geschrieben....och es musste wohl schnell gehen bei den Werbefritzen......da kann man nicht gucken, wie heisst die Seite wirklich........ei…