Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2014 angezeigt.

Zu Besuch in Neustadt am Rübenberge

Dieses Jahr war ich öfter mal in Neustadt am Rübenberge.....
Hier bin ich aufgewachsen




  Ein Schloss gibt es auch und auch eine eigene Sektkellerei...;-)))




Ich wünsch Euch ein Schönes Wochenende.. Gabi

Mouncel und Mücke

Mouncel sieht sie nicht zum knutschen aus.......man möchte einfach drüberstreicheln....Mouncel ist selbstbewusster geworden.....lässt sich von Mücke nicht mehr alles gefallen...




Schon länger habe ich Euch keine Fotos von den beiden Hasen mit den kurzen Ohren gezeigt....




Sie verstehen sich im Moment besser......Mücke ist nicht mehr ganz so draufgängerisch....sie ist jetzt 5 Jahre alt eine waaaaahnsinnig kuschelige erwachse Katze geworden....



Nachtrag: Gewichte:

Mouncel: 3,7 kg
Mücke: 4,0 kg
Bis bald Gabi

Spargelcremesüppchen glutenfrei

Wenn ich müde und abgekämpft bin ;-)) gibt es hier meist nur ein Süppchen.

Dieses hier immer gerne wenn, so wie letztes Wochenende 4-5 Stangen Spargel fertig gekocht übriggeblieben sind.

2 Tassen

4-5 Stangen gekochter Spargel in Stücken
2 Esslöffel Margarine oder Butter
etwas Mehl (ich glutenfrei von Schär)
200 ml Gemüsefond
200-300 ml Gemüsebrühe.
großer Schluck süsse Sahne
Petersilie, Schnittlauch, Pfeffer

Butter zerlassen bei mittlerer Teperatur. Mehl Teelöffelweise dazugeben und mit dem Schneebesen
schnell rühren, es darf nicht klumpen. Kein Mehl mehr eingeben wenn es ein homogener  Brei geworden ist. Jetzt mit Brühe/ Fond löschen, rühren rühren...bis die Konsistenz gut ist, so wie ihr sie haben wollt. Dann Sahne dazu und Pfeffern. Abschmecken...wennn es lecker ist: Spargelstücke und Kräuter hinein...fertig.
Wahlweise Variationen: Brotcroutons, TK- Erbsen oder auch grüner Spargel... tut hinei was ihr so habt...;-)))



Liebe Grüsse aus meiner 10 Minuten- Küche  Gabi

Risotto mit Pilzen

Risotto ist eine leckere Sache, die eigentlich auch nicht viel Arbeit macht...;-)))

Ich richte es meist so ein, das ich eh etwas in der Küche zutun hab, weil....man muss rühren, rühren ...... Das ist schon alles...

2- 3 Portionen

150 Gramm Risottoreis (ich Arborio)
etwas Olivenöl (ca. 3 Essloffel)
eine kleine kleingewürfelte Schalotte
50 ml Weiswein
200 ml Gemüsefond
400 ml Brühe

eine Handvoll geputzte halbierte Pfifferlinge
eine Handvoll gepuzte braune Champignons geviertelt
2 Esslöffel kleingeschnittene Petersilie
1-2 Esslöffel geriebener Parmesan
Pfeffer

Zuerst schwitzt man bei kleiner Hitze die Schalotte in Öl, dann den Reis dazu und rühren, rühren, rühren. Jetzt bei mittlere Hitze. Nach 10 Minuten wird alles mit Wein gelöscht, wenn der verdampft ist, warme Fond/ Brühe in Schlucken angiessen und: rühren! Immer wieder giessen und rühren.
Nach 10 Minuten die Pilze dazu und wieder giessen und rühren....bis sämtliche Flüssigkeit weg ist.

Nach weiteren 10 Minuten pfeffern, Parmesan un…

Ribe Tagesausflug

Wenn man in der Gegend ist, bietet es sich an, Ribe zu besuchen.....ein seeeeeeehr nettes Städtchen.
Öinks oben ein Einblick in einen Hinterhof.




 Gassen und Tore...




Links oben: am Flohmarkt...




 Ein Häppchen gegessen haben wir auch und zwr hier: Cafe Quedens
   Der Liebste hatte (glutenfrei) die Kartöffelchen mit Aioli. Das Cafe kennen wir schon lange Jahre, es ist immer einen Besuch wert...
Bis bald Gabi