Spargelcremesüppchen glutenfrei


Wenn ich müde und abgekämpft bin ;-)) gibt es hier meist nur ein Süppchen.

Dieses hier immer gerne wenn, so wie letztes Wochenende 4-5 Stangen Spargel fertig gekocht übriggeblieben sind.

2 Tassen

4-5 Stangen gekochter Spargel in Stücken
2 Esslöffel Margarine oder Butter
etwas Mehl (ich glutenfrei von Schär)
200 ml Gemüsefond
200-300 ml Gemüsebrühe.
großer Schluck süsse Sahne
Petersilie, Schnittlauch, Pfeffer

Butter zerlassen bei mittlerer Teperatur. Mehl Teelöffelweise dazugeben und mit dem Schneebesen
schnell rühren, es darf nicht klumpen. Kein Mehl mehr eingeben wenn es ein homogener  Brei geworden ist. Jetzt mit Brühe/ Fond löschen, rühren rühren...bis die Konsistenz gut ist, so wie ihr sie haben wollt. Dann Sahne dazu und Pfeffern. Abschmecken...wennn es lecker ist: Spargelstücke und Kräuter hinein...fertig.
Wahlweise Variationen: Brotcroutons, TK- Erbsen oder auch grüner Spargel... tut hinei was ihr so habt...;-)))



Liebe Grüsse aus meiner 10 Minuten- Küche  Gabi

Kommentare

ClauDia Overmann hat gesagt…
Dieses Süppchen würde mir auch oft reichen, wirklich schnell gezaubert, eine gute Idee, LG ClauDia.
Deniz hat gesagt…
Sieht wirklich lecker aus die Suppe!
Ich probier sie dann mal zur nächsten Spargelsaison :)