Käsekuchen glutenfrei mit frischen Kirschen und Streuseln


Wir haben zur Zeit in der Region eine Kirschschwemme und da hab ich gebacken.....
Das Bild ist leider wieder Mal nicht soooo doll..Er ist 8 cm hoch geworden...das kommt auf dem Bild auch nicht raus...aber egal, Hauptsache lecker.....

Rezept

700 gr frische entsteinte Süsskirschen


Boden
50 gr Kartoffelmehl
175 gr. Weissmehl glutenfrei
50 gr. gemahlene Mandeln
1/2 Backpulver
1 Eigelb
100 gr. Zucker
150 gr. weiche Margarine

Füllung
100 gr. Kartoffelmehl
300 ml Sahne
200 ml Wasser
160 gr Zucker
1 Vanillezucker
500 gr. Magerquark
3 Eigelb
4 Eiweiss
Saft einer grossen Zitrone

Teig verkneten bis sich eine richtige Streuselmasse ergibt.

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eine Springform 26 cm ausfetten und 2/3 des Teiges hineingeben und festdrücken, einen kleinen Rand bilden.

Füllung zubereiten:
Kartoffelmehl mit dem Wasser auflösen und beiseite stellen.
Eiweiss schlagen und beiseite stellen.
Zitrone pressen und beiseite stellen.
Sahne, Zucker und Vanillezucker erhitzen. Das Kartoffelmehlwasser dazugeben und kurz aufkochen. Vom Herd nehmen aber immer wieder mit dem Schneebesen durchschlagen.
In einer Schale Quark, Eigelb und Zitronensaft vermengen und die heisse Sahne dazugeben und verquirlen.
Das Eischnee unterheben.
Sofort auf den Teig giessen, darauf die Kirschen verteilen und zuletzt die Streusel locker verteilen.
In den Backofen für 50 Minuten.

Kommentare

weiße Samtpfötchen hat gesagt…
yammi,yammi....das sieht ja mal wieder lecker aus!

montag war ich kurz vor hannover,da hätte ich ja mal vorbei kommen können ;o)
speedy hat gesagt…
.........ja Silvia das hättst Du gerne machen können. Wir hätten uns gefreut........Der Kuchen ist lecker, ist allesdings ein ganz klein bisschen aufwendiger als die anderen Kuchen die sonst so in meiner zackizacki- ichhabsowenigZeit- Küche kommen....Aufwand: ca. 30-40 Minuten, aber seeeeeehr lecker. Kommst Du noch mal nach Hannover? Liebe Grüsse nach Rostock Gabi