Lachs- Lauchquiche funktioniert glutenfrei


 ...ist zwar schon ein bisschen her....

aber es war sehr lecker und muss verewigt werden...






Rezept:

1 Päckchen TK- Blätterteig (ich glutenfrei von Schär)
2-3 Stangen Lauch
Olivenöl
200 Gramm Schmand
200 Gramm süsse Sahne
4 Eier
1 Stück Stremellachs (150 - 250 Gramm)
geriebener Käse (50-100 Gramm)
Salz und Pfeffer

Ofen auf 200 Grad heizen, Quicheform ausfetten und den Blätterteig aufgetaut in der Form auslegen.

Lauch geputzt und in Streifen geschnitten in Olivenöl schmoren, salzen und pfeffern, abkühlen lassen.

Sahne, Schmand und Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen

Lauch auf dem Teig verteilen, danach den in Stückchen geschnittenen Lachs daraufgeben, mit der
Eiermilch übergiessen. Zuletzt den geriebenen Käse.
#
Dann für ca. 50 Minuten in den Ofen.

Ein schönes Wochenende wünsch ich Gabi


Kommentare

Anonym hat gesagt…
Wow, lecker... ich denke, dass trifft meinen Geschmack. Danke für das tolle Rezept. Ich werde es auf jeden Fall nachkochen :-D. Liebe Grüße schickt Frau Hummel
ClauDia OverMann hat gesagt…
Auf Anhieb sage ich, ja, das wird mir auch schmecken. Ich werde nur Spinat statt Lauch nehmen. Das ist doch was für Ostern zum schnabulieren. Gelungene Fotos, die gleich Appetit machen. Eine gute Woche wünsche ich Euch, LG ClauDia.
Gabi hat gesagt…
Danke ihr Beiden, heute hatten wir die Quiche mit Bärlauch und Pilzen, war auch gut! Liebe Grüsse Gabi
Anonym hat gesagt…
Oh ja, das war sicher auch sehr lecker. Die Variation gefällt mir auch. Tolle Idee ♥

Liebe Grüsse schickt Fau Hummel