Bratkartoffeln mit Steinpilzen, Pfifferlingen und Steinchampignons


........wieder aus dem Backofen...;-))))


2 Portionen

150 Gramm Steinchampignons geputzt
120 Gramm Steinpilze geputzt
50 Gramm Pfifferlinge geputzt
Kartoffeln geschält und in dicke Stücke geschnitten
etwas Olivenöl (ca. 2-3 Esslöffel)
2 Esslöffel gehackte Petersilie

Volumenmäßig habe ich roh genauso viele Kartoffeln wie Pilze gehabt..;-)))

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen.

Backblech mit Backpapier belegen. Kartoffeln mit Olivenöl mischen. Ich nehme immer ein Milchkännchen zum dosieren. Es waren vielleicht 1-2 Esslöffel..so wenig wie möglich, aber es sollte alles benetzt sein.
Kartoffeln auf Blech geben und in den Backofen.
Wenn sich die ersten Bläschen an den Kartoffeln bilden, die geputzten und mit einem Teelöffel Olivenöl gemischten Pilze dazu. Pilze unter die Kartoffeln  mischen., dann nochmal ein paar Minuten bis die Kartoffeln aussehen wie Bratkartoffeln...;-))).

Bevor es in die Schälchen geht - die gehackte Petersilie untermischen....

Guten Appetit Gabi

Kommentare

Lehmi hat gesagt…
Das sieht aber lecker aus *mjam*
Ich liiiiebe so schön gebräunte Kartoffeln :-)
LG Lehmi
Frollein Möllalie hat gesagt…
Kochst Du denn jeden Tag so leckere Sachen??? Da werde ich echt neidisch! Obwohl, heute gab`s bei uns leckere Kürbissuppe... Liebste Grüße Melanie
Che Vaux CV hat gesagt…
Eine schöne Idee und so einfach umzusetzen! Muß ich unbedingt ausprobieren. Vielen Dank!!

Liebe Grüße

Christiane
dekoratz hat gesagt…
hmmmmmmmmm! - ist noch ein platz am tisch frei? - ich beeile mich, damit nix kalt wird!

liebe grüße
Gabi hat gesagt…
Dankeschön für die Blumen ;-)))