Früchtebrot



Rezept von hier

3 kleine Brote (ein Blech)

250 Gramm Mehl (ich Schär Mix B für Brot)
1 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
180 ml warmer Apfelsaft
100 Gramm getrocknete Datteln
200 Gramm getrocknete getrocknete Aprikosen
200 Gramm getrocknete Feigen
150 Gramm Walnüsse grob gehackt
100 Gramm Rosinen
100 Gramm Orangeat
3 Teelöffel Lebkuchengewürz
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Anis gerieben
2 Esslöffel Orangenlikör

Etwas Sirup und Wasser zum Einpinseln

Repept:

Feigen, Datteln, Aprikosen, Rosinen, Orangeat grob hacken
und alles mischen. Walnüsse dazu, die Gewürze und den Orangenlikör.
Gut durchrühren und stehen lassen.

Aus dem Mehl, Hefe, Zucker und dem
warmen Apfelsaft zügig einen Hefeteig
kneten. Nach und nach die Nuss-Fruchtmischung
dazu kneten.
Daraus dann 3 brote formen formen,
auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
Den Backofen auf 50° heizen, wieder ausmachen.
Die Früchtebrote mindestens 2-3 Stunden im Ofen gehen
lassen (ich hatte sie 5 Stunden drin)
Aus dem Ofen nehmen und mit etwas Sirupwasser einpinseln.

Den Backofen auf 200° vorheizen.
Die Früchtebrote ca. 1 Std. backen.
Lecker, eins hab ich eingefroren...
mann kann sie verfrühstücken, oder einfach so ein Scheibchen zum Nachmittagskaffee...

Kommentare

claudia o. hat gesagt…
Das werde ich in der Adventszeit backen und meinem Herzen einen stoß geben und auch ein Brot davon verschenken. LG claudia o.