Direkt zum Hauptbereich

Herzhafter sommerlicher Blätterteigkuchen - so schmeckt der Süden! Glutenfrei

Wenn schon draussen kein Sommer ist, dann essen wir uns den Sommer...:-)))
Es ist ein Rezept mit gebackenem Gemüse.

 Rezept:

1 Paket Blätterteig (ich von DS4you glutenfrei) auftauen lassen

2 mittlere Auberginen
2 kleinere Zucchini
2 rote Paprika
1 grosse Gemüsezwiebel

Guss:
150 Gramm Magerquark
2 Eier
100 ml Sahne
100 ml creme fraiche
100 Gramm Schafskäse zerbröckelt

Olivenöl, mediterrane Kräuter frisch oder getrocknet, Salz, Pfeffer.

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Gemüse waschen und in grobe Würfel schneiden (ca. 2 x2 cm)
Die Zwiebel feinwürfeln. In einer Schale mit etwas Olivenöl
die Zutaten vermengen und ungewürzt in den Backofen- auf ein Blech welches mit Backofenpapier belegt ist - für ca. 15 Minuten.
Inzwischen die Auflaufform ausfetten und mit dem Blätterteig auslegen.
Für den Guss die Zutaten mit dem Schneebesen verrühren.

Das leicht gebräunte Gemüse aus dem Ofen nehmen, salzen, pfeffern und
mit oregano, thymian etc. würzen. Jetzt auf den Blätterteig geben.
Darauf der Guss, würzen  und noch einmal ca. 30 - 40 Minuten in den Ofen.
Wenn es goldgelb aussieht und leicht gebräunt aussieht, ist es fertig.
Ja so schmeckt der Sommer.

Wir haben heute hier wieder das Exklusivwetter: Dauerregen seit 4 Stunden (ein feiner Landregen)
Es ist dunkel und es sieht aus, als wenns so bleibt. Deswegen habt Ihr einen post gekriegt....normalerweise wäre ich längst an der frischen Luft :-)))




Kommentare

Grey Owl Calluna hat gesagt…
winsel....und auch noch Schafskäse....hhhmmmmm.....ich greif dann mal zu.....wäre grad das Richtige jetzt...
Danke!

Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi
Birgitt hat gesagt…
...na da bin ich dem Landregen ja direkt dankbar, liebe Gabi,
denn dein Gemüsekuchen sieht sehr lecker aus...
besonders gefällt mir, dass das Gemüse im Backofen vorgegrillt wird, das gibt bestimmt ein feines Aroma...

lieber Gruß
und ein Sonnenstrahl, denn hier ist gerade Regenpause,
von Birgitt
Nicole´s buntes Haus hat gesagt…
Hm das sieht ja lecker aus.Du hast recht man muss sich den Sommer ins Haus holen.
LG
Nicole
Luna and Luzie hat gesagt…
Mmmmmmmh, ein neues Rezept, toll danke!!
Die Bilder sehen so ansprechend aus, dass muss man gleich nachkochen, ääääh, backen.
LG
Stefanie

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwetschgenkuchen vom Blech glutenfrei (Quark- Ölteig)

...das war der Kuchen vom Wochenende...saulecker..;-)))






Gemütliches Kuchenessen mit Tee und Zwetschgenkuchen.....


3/4 Blech

170 Gramm Quark
50 ml Rapsöl
50 ml Sahne
100 Gramm Zucker
75 Gramm gemahlene Mandeln
215 Gramm Mehl (ich Schär Mix C)
1 Päckchen Backpulver (ich glutenfrei)

1,1 kg entsteinte halbierte Zwetschgen

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Teig aus den Zutaten oben zusammenmixen. Das Blech mit Backpapier auskleiden und den Teig mit den Händen sorgfältig darauf verteilen.
Zwetschen senkrecht in Reihen darauf verteilen (es hätten ruhig ein paar Zwetschgen mehr sein können - vielleicht 1,5 kg)

Streusel

150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
150 Gramm Mehl (ich Mix C von Schär)
1 Esslöffel selbstgemachter Vanillezucker

Alles vermixen und auf den Zwetschgen zerkrümeln.
Jetzt in den Backofen für 40 Minuten, dann noch mal 10 Minuten auf 200 Grad stellen (dann werden die Streusel krosser ;-))).

War saulecker.......zur Nachahmung empfohlen. Quark- Öl- Teig ist ja …

Herbstdeko

...Dieses Jahr (bisher?) ganz klein in grau/silber/rot/weiss.....
Ich geniesse den Spätsommer und freu mich auf einen spätsommerlichen Urlaub...

PomPoms - federleichte und wunderschöne Deko

Ich muss mal Reklame machen... diese leichte verträumte Deko ist bei uns eingezogen...ganz federleicht...
(Hier ist nix mit Herbstdeko in rostrot, braun und gelb-grün) Und nun bammeln hier überall die kleinen Satelliten rum ;-)))
Schöööön....Selbst in der Küche in lila ;-))). Sie machen übrigens gute Laune ;-))). Erstanden bei dawanda und zwar hier. Man muss sie nur noch selber auseinanderfalten.
Dafür braucht man etwas Geduld und Fingerspitzengefühl  (nicht gerade meine Stärke, der Liebste musste sie auseinanderfalten. Ganz rund und perfekt sind sie zwar nicht geworden....) seht selbst.....