Brokkoli- Blätterteig- Quiche glutenfrei


ein leckerer snack...und da es ja jetzt auch glutenfreien Blätterteig gibt von DS4You (ich hab ihn bei Kaufland bekommen) kann man sowas mal unkompliziert und ohne viel Zeitaufwand machen... ;-)))Aber es geht natürlich auch mit normalem Blätterteig...

Rezept für 2

250 Gramm TK Blätterteig (Rolle) glutenfrei
100 Gramm Creme fraiche
300-400 Gramm Brokkoli
100 Gramm feingeriebener Parmesan
Salz und Pfeffer

Blätterteig bei Zimmertemperatur 1-2 Stunden auftauen.
Inzwischen den Brokkoli in Röschen schneiden, gut abwaschen und dann in ca. 6-8 mm dicke Scheiben schneiden. Im Kochtopf in Salzwasser kurz aufkochen und dann abgiessen und kalt abschrecken. Beiseite stellen.
Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Backpapier auf einem Backblech auslegen und den Blätterteig mit dem Nudelholz etwas breiter und flacher ausrollen (es ist dann ein 3/4 Blech)
Creme fraiche mit einem Löffelrücken auf dem Blätterteig ausstreichen. Salzen und pfeffern.
Parmesan reiben. Brokkolischeiben auf der creme fraiche verteilen und oben auf den geriebenen Käse.
In den Backofen bis es lecker goldbraun aussieht.
War wirklich lecker.....

Kommentare

Jouir la vie hat gesagt…
Solch ein lecker Snack wäre jetzt genau das richtige, doch ist mir der Kohl ausgegangen, und blätterigen Teig habe ich auch grade nicht, nun denn, so erfreue ich mich doch an Deinem leckeren Bildchen...

Servus und so long
Kvelli
Mit Liebe zum Detail hat gesagt…
Mmmh das sieht aber lecker aus,wäre für heute Abend ein schnelle Mahlzeit,die Zutaten habe ich zu Hause ,also ich werde mich dann mal Richtung Küche machen.Vielen Dank für die Idee,liebe Grüße von Edith.
Grey Owl Calluna hat gesagt…
Ach ja,...an Blätterteig in diesem Zusammenhang hatte ich auch noch nicht gedacht. Ich habe ja noch welchen da......
Danke für´s Rezept liebe Gabi!
Ganz liebe Grüße
Rosi
pinkpaillette hat gesagt…
Da würde ich am liebsten gleich reinbeissen.
Liebe Grüsse, colette