Cranberry- chutney mit Feigen und Zwiebeln


......das Foto ist leider gruselig geworden....das chutney ist lecker als Dip zu kurzgebratenen Sachen (Fleisch, Auberginen etc.)

3 Marmeladengläser

200 Gramm Cranberries gewaschen
200 Gramm Feigen (6 Stück - frische) gewaschen und kleingeschnitten
150 Gramm Zwiebel (ich 1 rote und ein paar kleine Schalotten)kleingeschnitten
Saft von 2 Orangen
300 Gramm Gelierzucker
150 Gramm Crema di balsamico
2 Teelöffel Senf
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer

Alles vermengen und 1 Stunde durchziehen lassen. Dann erhitzen und sprudelnd köcheln bis es dickflüssig aussieht. Gläser heiss mit kochend Wasser ausspülen und sofort einfüllen und schliessen.

Kommentare

Grey Owl Calluna hat gesagt…
Ach, ich hab´s mir schon so lange vorgenommen, aber Chutney habe ich auch nocht nicht gemacht.
Klingt lecker, sieht lecker aus, und schmeckt bestimmt auch lecker.
Chutney machen wir immer gerne an Kokosnußmilchsoßen.
Liebe Grüße
Grey Owl
So etwas habe ich noch nicht gegessen, aber würde es gerne probieren, mal sehen was der Markt dazu sagt,zum selber machen fehlt momentan die Lust und die Zeit.Stöbere mal in deinen Rezepten;-) dir eien schöne Woche liebe Grüße...nach..wohin...muss ich gelich nochmal lesen ..lach lg Manuela
Verboten gut ! hat gesagt…
Wunderbare Idee dieses Chutne, ganz nach meinem Geschmack, d muss Ich auch wieder zugreifen ... Du erlaubst ?

Da kann Frau nicht Widerstehen ;o)

Kommt gerade Recht für mein Büffet .

Lg Kerstin