Es gibt Gurkensalat


Dies ist ein Gurkensalat, den man gut vorbereiten kann und der ein paar Tage Urlaub im Kühlschrank verbringen möchte... er wird dann immer besser ;-)))

Rezept für ein grosses Tulpenglas

2 Schlangengurken - geschält und in dünne Scheiben geschnitten
und in das Glas stapeln

Aus:

1 knapper Esslöffel Senfkörner
6 Esslöffel Himbeeressig
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel grob gemahlener Zitronenpfeffer
2 mittlere Frühlingszwiebeln fein gewürfelt

die Sosse bereiten und die Gurken damit übergiessen (es sieht sehr wenig aus)
Das Glas gut verschliessen und schütteln.
Immer wenn Ihr am Kühlschrank seid, das Glas schütteln.

Wir haben den Gurkensalat zum Abendbrot gegessen, 3 Tage lang ;-))) und es war sehr lecker...
Jeden Tag zieht es etwas mehr Flüssigkeit und wird auch jeden Tag etwas schärfer ;-)))
Wer es also nicht so scharf mag, nicht solange warten mit dem Aufessen oder weniger Senfkörner.



Kommentare