Käsekuchen mit Blaubeeren bodenlos und glutenfrei - endlich mal wieder ein Rezept ;-)))


....ich habe leider nur diese rustikalen Fotos....aber lecker war er schon und deshalb soll er unbedingt in den Rezeptetopf hier...

für eine Springform 26 cm Durchmesser

Backofen auf 175 Grad stellen.

6 Eier
1 Kilo Magerquark
3 Esslöffel süsse Sahne
200 Gramm Zucker
50 Gramm Butter (weich)
2 Päckchen Puddingpulver  Vanille glutenfrei
200 Gramm Blaubeeren


Eier trennen und die 6 Eischnee steif schlagen, Eischnee in den Kühlschrank stellen

Springform seitlich ausfetten und den Boden mit Backpapier auslegen (So kann man ihn gut auf die Tortenplatte schieben).

Quark, Eigelb, Sahne, Zucker, Butter und Puddingpulver mit dem Mixgerät verquirlen.
Dann die gut abgewaschenen Blaubeeren vorsichtig unterheben, zuletzt den Eischnee
vorsichtig unterheben. Alles in die Form gießen, glatt streichen und dann ca. für eine
Stunde in den Ofen. Gut abkühlen lassen.

Ein Kuchen den man gut vorbereiten kann und der schnell geht und
der am nächsten Tag immer noch sehr lecker schmeckt. Er ist nicht so süss, das hat uns gut gefallen.
Ihr könnt auch Himbeeren nehmen oder Kirschen oder etwas Limettensaft dazugeben.
Und ihr könnt natürlich auch Puderzucker darüberstäuben (wollt ich, habs dann vergessen)

Und das er bodenlos ist fanden wir auch lecker.... macht es gut Gabi


Kommentare