Münster glutenfrei


Unser Mittagessen hatten wir in der creperie du ciel (Klick)
Oben seht ihr eine Galette framboise épinards mit herzhaftem Blattspinat, Gorgonzola, frischen Himbeeren und gerösteten Mandeln. Er war köstlich, es war ein reiner Buchweizencrepe, knusprig und die Zusammenstellung war einfach der Hammer....und natürlich glutenfrei.




Diesen crepe hat der Liebste gegessen es war ein glutenfreier Pfannkuchen grecque mit geschmorten Auberginen frischen Tomaten und Basilkum und  mit eingelegten tofu , auch seeeeeeehr köstlich.
Eine schöne Kombi.
Glutenfreier Pfannkuchenteig ist nicht jeden Tag vorrätig, aber er hatte da Glück...



Und zwischen den Bauwerken gabs auch mal einen crema und da es eine junge flippige Studentenstadt ist kriegt man besten Kaffee an etlichen Orten...es gibt viele sehr nette cafes



Spät um 5 sind wir noch einmal in der creperie eingekehrt, haben schön draußen gesessen und nochmal süße galettes probiert - alles sehr köstlich. Links ein kleiner Links oben ein kleiner Pfannkuchen mit Pflaumenkompott und Eis, rechts eine glutenfreie Galette mit Salzkaramell.

Ja glutenfrei ist hier alles möglich. Man kennt sich aus und hier wird jeder glücklich....

Eingekauft haben wir noch muffins und Brötchen in der Bäckerei Tollkötter (Klick) Abseits der üblichen Reformhauskost hat dem Liebsten alles wunderbar geschmeckt. Alles schön fluffig, wenn ihr wisst was ich meine....

Wir waren ohne Übernachtung da ...mehr glutenfreie Nahrungssuchesuche waren da nicht drin....aber ich glaube es gibt hier etliches........ und wir fahren sicher wieder hin und die creperie du ciel würden wir gerne mal hier nach Hannover beamen, hach wenn das ginge....war schon toll so unbeschwert zu geniessen für den Liebsten.....

Unser Abschiedsfoto unten links waren wieder die Fahrräder am Bahnhof....

Liebe Grüsse Gabi

Kommentare

Frau Hummel hat gesagt…
Wow, das sieht wahnsinnig lecker aus. Danke für die Links. Ich habe den Eindruck, dass es sich schon allein für einen Besuch in der Creperie du ciel lohnt, nach Münster fahren *lach*.
Beeindruckend, sooo viele Fahrräder zu sehen, aber bei über 60000 Studierenden (war mal eben auf münster.de) ist das wohl das normale Erscheinungsbild dieser Stadt.
Ein interessantes Städtchen, ich habe es mal in meine "Löffelliste" eingetragen :-)
Liebe Grüße aus der Heide
Frau Hummel hat gesagt…
Liebe Gabi, schaust Du mal in Deinen Spam? Ich vermute, das meine Kommentare es sich dort bequem gemacht haben :-(
Gabi hat gesagt…
Liebe Frau Hummel, nö ich glaube sie sind alle da, beim spam war nix. Ich gucke allerdings im Moment nicht so oft im Internet vorbei....die Arbeit, das Wetter ;-)))) nur Geduld bis ich es freigebe. Ich freue mich immer über deine Kommentare! Die Glutenfreien sind sonst so still.....
Liebe Grüsse Gabi