Es gibt Rohkost!



Was gibt es schöneres als die Früchte des Winters zu geniessen? Und gesund soll es sein.



Hier gibt es öfter mal Rohkost....



Und zwar in einer (man beachte) ganz neuen Kategorie....auf dieser Seite ----  Thermomix....7 Jahre grübeln und jetzt ist er da....

Winterrohkost

500 Gramm gemischtes Wintergemüse zum Beispiel Karotten, Rotkohl, Radieschen, Kohlrabi, Rosenkohl und IMMER ein Apfel!

Alles in daumengrossen Stücken in den Behälter geben.

Dazu 20 Gramm Olivenöl,
20 Gramm Zitronensaft oder seeeeeeeeeeeeeeehr leckeren Essig
(zum Beisiel Himbeeressig oder Granatapfelessig)
1/2 Teelöffel Salz und und 1-2 Prisen frisch gemahlener Pfeffer

Dann 5 Sekunden auf Stufe 5 kleinschneiden lassen......fertig.

Alles Anderen: fleissig raspeln........

Bis bald Gabi

Kommentare

ClauDia OverMann hat gesagt…
Wenn die Zeit dann reif ist für eine Wunscherfüllung, dann ist die Freude groß, wenn das Objekt der Begierde endlich da ist. Ich freue mich mit Euch. Ich kenne so einige, die diesen Küchenhelfer in höchsten Tönen loben und ihn wirklich ständig im Gebrauch haben. Also viel Spaß damit, ich bin noch in der Anlauf-Überlegungs-Phase. Das Rezept werde ich jetzt mal mit meinen einfacheren Mitteln umsetzen, sieht mir doch sehr lecker aus, LG ClauDia.