Rote Zwiebelcremesuppe glutenfrei


Rote Zwiebelcremesuppe - 4 Suppentassen

400 Gramm rote Ziebeln gepellt, halbiert  und in Scheibchen
4 Esslöffel gutes Olivenöl
35 Gramm Tomatenmark
50 ml Rotwein
100 ml Apfelsaft
400 ml Gemüsefond
100 ml Kochsahne
Pfeffer
2 Scheiben Landbrot von Schär  (glutenfrei) geröstet

Zwiebeln in 2 Esslöffel Olivenöl anschmoren.
Das Tomatenmark dazugebn und emsig weiterrühren.
Mit Rotwein und Apfelsaft löschen
Aufkochen und runterschälten.
Brühe hinzu fügen und weiterköcheln bis die Zwiebeln weich sind.
Ein paar Zwieblscheibchen herausfischen und beiseitelegen.
Sahne hinzugeben und pürieren.
Abschmecken und in die Suppentassen geben
Geröstete Brotwürfel und Zwiebelscheibchen obendraufgeben.

Gefunden hab ichs hier Es war lecker! Gabi

Kommentare

Barbara hat gesagt…
Rote Zwiebeln mag ich - die Suppe merke ich mir mal vor. Ideal jetzt, wenn's wieder so kalt ist.
felix-traumland.eu hat gesagt…
das hört sich total lecker an!
okey meine tochter wird es bestimmt nicht mal ansehen, aber ich merke mir das rezept, das koche ich bestimmt nach
liebe grüße
regina
felix-traumland.eu hat gesagt…
ups ich weiß nicht ob mein kommentar angekommen ist?
ist auf ein mal weg
Claudia M. Overmann hat gesagt…
Das wird gleich mal ausprobiert, sieht schon lecker aus. Kochsahne? Das kenne ich nun nicht, werde mal einfach Sahne nehmen. LG Claudia.
Gabi hat gesagt…
@Barbara: es wird ein bisschen süsser als bei normaler Zwiebelsuppe und die Farbe ist einfach schön!
@Regina: es ist alles da...ich geb es immer frei, weil ich Hunderte von Spamkommentaren kriege...manchmal...
@Claudia: ja Sahne ist natürlich auch okay!
@all: es kann auch sein, das noch ein Schluck Wasser hineinmuss und noch ein paar Gewürze! Und danke fürs kommentieren! Gabi
Jasmin hat gesagt…
Oh wie schön, das ist ja mein Rezept! Danke fürs Verlinken, da freue ich mich drüber. Hab einen schönen Tag. Die KüchenDeern :)