Sonnenblumenbrot glutenfrei


ein leckeres Brot hier mal gebacken in der breiteren Kastenform

500 Gramm Mehl (Schär - dunkles Brotmehl)
1 Pk. Trockenhefe (9 Gramm)
6 Esslöffel Hirseflocken
6 Esslöffel Sonnenblumenkerne
750 ml warmes Wasser
1 Teelöffel Brotgewürz
1 Teelöffel Salz
etwas frisch gemahlener Pfeffer

Backofen auf  50 Grad stellen.
Kastenform mit Margarine ausfetten
Alles Zutaten schnell vermixen. und in die Kastenform.
Backofen ausstellen (nicht zu warm - dann geht die Hefe auch nicht mehr)
Kastenform in den Ofen stellen und gehen lassen (es sollte keine Lüftung mehr gehen)

Wenn sich der Teig sehr deutlich vermehrt hat herausnehmen und abdecken.

Backofen auf 225 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Wenn dies erreicht ist, Brot in der Kastenforn ungefär in die Mitte des Ofen stellen auf einen Rost.
Backblech nach ganz unten schieben und das Blech mit 300-400 ml warmem Wasser füllen.

15-20 Minuten die Temperatur so lassen, dann runterschalten auf 200 Grad.
Backzeit insgesamt 1 Stunde.

Ein schönes Brot...das ich heute wieder mal backen werde, es schmeckt auch nach 5 Tagen noch fluffig, luftig frisch.......

Liebste Grüsse Gabi

Kommentare

Grey Owl Calluna hat gesagt…
.....das wär' das Richtige für mein Abend-"Brot"!!!
Sieht lecker aus!
Liebe Grüße
Rosi
Jana hat gesagt…
Hallo Gabi.
Köstlich sieht dein Brot aus,laß es dir schmecken.Auch dein Kuchen sieht sehr lecker aus.
Schönen Abend und liebe GRüße Jana.
Gurgi hat gesagt…
Hallo Gabi,
Das Brot sieht wirklich lecker aus!
Als Anregung von mir:
Die Sonnenblumenkerne über Nacht in lauwarmen Wasser einweichen lassen und kurz vor Gebrauch in einem Sieb abgiessen.

Ganz liebe Grüsse,
Sabine