Zwetschgenkuchen vom Blech glutenfrei (Quark- Ölteig)


...das war der Kuchen vom Wochenende...saulecker..;-)))






Gemütliches Kuchenessen mit Tee und Zwetschgenkuchen.....


3/4 Blech

170 Gramm Quark
50 ml Rapsöl
50 ml Sahne
100 Gramm Zucker
75 Gramm gemahlene Mandeln
215 Gramm Mehl (ich Schär Mix C)
1 Päckchen Backpulver (ich glutenfrei)

1,1 kg entsteinte halbierte Zwetschgen

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Teig aus den Zutaten oben zusammenmixen. Das Blech mit Backpapier auskleiden und den Teig mit den Händen sorgfältig darauf verteilen.
Zwetschen senkrecht in Reihen darauf verteilen (es hätten ruhig ein paar Zwetschgen mehr sein können - vielleicht 1,5 kg)

Streusel

150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
150 Gramm Mehl (ich Mix C von Schär)
1 Esslöffel selbstgemachter Vanillezucker

Alles vermixen und auf den Zwetschgen zerkrümeln.
Jetzt in den Backofen für 40 Minuten, dann noch mal 10 Minuten auf 200 Grad stellen (dann werden die Streusel krosser ;-))).

War saulecker.......zur Nachahmung empfohlen. Quark- Öl- Teig ist ja der falsche Hefeteig..und da ich Hefeteig immer schnell als zu hefig empfinde für uns die perfekte Lösung. Am nächsten Tag war er nochmal so lecker ;-)))). Und dann war er alle...,-(.

Liebste Grüsse Gabi

Kommentare

Che Vaux CV hat gesagt…
Sieht sehr lecker aus!! Da läuft einem "das Wasser im Munde" zusammen. Wird auf jeden Fall nachgebacken.
Vielen lieben Dank

Christiane
Gabi hat gesagt…
Hallo liebe Ente ;-)))

Einen schönen blog hast Du! Du liebst auch Blumen, hast vermutlich fast gleichzeitig mit mir Geburtstag...;-))) bist 2CV4 ??? fan...??.....ich beneide Dich darum nähen zu können ;-))) das kann ich nicht...
Liebste Grüsse und vielen Dank für den netten Kommentar! Gabi aus Hannover
PS Habe versucht bei Dir zu kommentieren - es ging nicht - die Sichheitsabfrage war ca 15x falsch...;-((( da hab ich aufgegeben....
Birgitt hat gesagt…
...ich liebe Pflaumenkuchen, liebe Gabi,
und deiner sieht sehr lecker aus...richtig gemütlich uind einladend ist es bei dir...

lieber Gruß von Birgitt
Novemberkind hat gesagt…
Ich hab da auch noch so ein köstliches Rezept von meiner Mutti. Pflaumenkuchen muss einfach sein und dann eine Portion Schlagsahne obendrauf. =)
Himmlisch lecker!

Lieben Gruß. Bina :-)
Gabi hat gesagt…
Danke ihr Lieben! ;-))) Gabi
manuela hat gesagt…
Wir kochen nun schon so viele Jahre glutenfrei... und erst jetzt entdecke ich diesen Blog! *freu* Danke für die leckeren Rezepte! Die vielen schönen Bilder!