Bratkartoffelkürbis mit Schweinefilet in Frischkäsesauce

 



 Ein ungewohntes Rezept auf diesem fast fleischlosen blog...;-)))

4 Portionen

500 -600 Gramm Schweinefilet
150 Gramm Frischkäse
1 kleine Zwiebel in Ringe geschnitten
100 Gramm creme fraiche
1 Schluck Sahne
1-2 Packungen bacon
Senf

2-3 Kürbisse Jack be Little (der kleine Bruder vom weissen baby boo)
2 Esslöffel Olivenöl

Salz und Pfeffer 

...es ist wiedermal rein aus dem Backofen...hier wird nix angebraten...;-)))

Backofen auf 200 Grad 

Eine Auflaufform  ausfetten und mit den Zwiebelringen auslegen.
Schweinefilet in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und jede Scheine rundherum mit je einer Scheibe bacon umwickeln. Die Schnittflächen mit Senf besteichen und mit einer der Schnittflächen auf die Zwiebelringe setzen. Wenn alle drin sind, pfeffern und ab in den Backofen für 20-25 Minuten.

Intwischen  Frischkäse und creme fraiche in einen Kochtopf geben, mit Sahne glattrüren.
Nur soviel Sahne wie nötig ist um glattzurühren. Sauce sanft erhitzen, sie soll nicht kochen.
Salzen und pfeffern.

Die sauce über das Filet giessen und nochmal 10 Minuten in den Ofen.

Inzwischen Kürbisse halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden (3-4 Millimeter)
Die Spalten in eine Schale geben undpfeffern und das Olivenöl unterheben.

Das Filet aus dem Ofen holen und abdecken oder warmstellen. Jetzt die Kürbisspalten in den Ofen.
Knusprig werden lassen (es geht schnell).
Das Foto ist nicht sooooo doll ich weiss...aber ich kanns nicht mehr ändern...;-)))

Guten Appetit und liebste Grüsse Gabi


Kommentare

Frollein Möllalie hat gesagt…
Das hört sich lecker an und sieht auch total lecker aus!!! Das will ich auch essen... jetzt ;-) Lg Melanie
Grey Owl Calluna hat gesagt…
Ich hab's mir mal raus kopiert.....wenn Du gestattest, liebe Gabi.
Frischkäse-Soße ist immer gut, und Kürbis esse ich so wie so sehr gerne.....also ideal....
Danke Dir herzlichst und alles Liebe
Rosi
P.S.: Da muss ich wohl doch noch mal kochen.....smile...
Gabi hat gesagt…
Ihr Beide: Danke, es war wirklich lecker...den Kürbis braten oder in den Ofen, knusprig wird er schnell aber nicht zu knusprig dann wird er trocken!
@Rosi: wenn Du den kleinen Jack be little nicht kriegst: Nimm Hokkaido, den gibts ja auch bei den Discountern...aber dann würd ich die Schale abschneiden (lassen von Deinem Jörg ;-)) )

Liebste Grüsse Gabi
Monsieur Koko hat gesagt…
hmmm, das klingt wirklich verführerisch gut. wird nachgekocht!
Grey Owl Calluna hat gesagt…
Danke liebe Gabi.
Ich habe schon "eine Brine" da. Die geht doch sicher auch?
Liebe Grüße
Rosi