Toast Hawaii vegetarisch glutenfrei mit dem Backstuben Express von Schär


Wir hatten das grosse Glück ein neues Produkt von Schär testen zu dürfen.
Der Backstuben Express von Schär...es gibt 2 Ausführungen und beide sind sehr lecker.
Es ist ein Sauerteigbrot, ohne Konservierungsstoffe. Es ist sehr fluffig, sehr sättigend und hat eine sehr schöne Krume. Es fällt nix auseinander und ist geschmacklich einfach lecker. Ein zufriedenstellender Genuss. Wir werden es sicher kaufen, wenn es in Deutschland auf dem Markt ist!
Einen ganzen Teil haben wir mit frischer selbstgemachter Erdbeermarmelade gegessen....ein Genuss!

Und jetzt hier oben zu dem Rezept (verwendet wurde Schär Backstuben Express fein)

4 - 5 Toasts

4 - 5 Scheiben Toast (siehe oben)
200 Gramm braune feste Champignons
1/2 frische Ananas
4-5 gehäufte Teelöffel Preiselbeermarmelade
1 Mozzarellakugel
etwas Olivenöl zum Beträufeln, Zitronen- Salz.- Kräuter- Pfeffer frisch gemahlen

Champignons waschen und in dicke Scheiben schneiden.
Champignonscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Olivenöl beträufeln.
In den kalten Backofen schieben. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Inzwischen die Ananas schlachten und in dicke Scheiben schneiden.
Mozzarelle halbieren und in Scheiben schneiden.
Champignons herausholen  wenn sie leicht gebräunt aussehen, salzen und pfefferen.
Toastscheiben ungetoastet !! auf das Backpapier legen, darauf die Champignons, dann die Anansascheiben., in die Mitte die Preisselbeermarmelade und zuletzt die Mozzarellascheiben.


Jetzt in den heissen Backofen. Herausholen wenn es lecker aussieht.
Es war sehr lecker! Das Brot wird übrigens richtig kross, es suppt nichts durch.
Gibts bestimmt wieder!
Liebste Grüsse Gabi

Kommentare

Grey Owl Calluna hat gesagt…
Schär,.....hmmm.....kannte ich noch gar nicht....
Jedenfalls sieht's gut aus!
Ich werd' mich heut' aber auch mal bemühen (da Zeit und keine Termine) mir ein Essen zu kochen. Wird gut,....mach' ich dann auch ein paar Bilder....
Sei lieb gegrüßt
Rosi
Gabi hat gesagt…
Liebe Rosi! Es ist glutenfreies Brot.
Der Liebste verträgt doch kein Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel......Liebe Grüsse Gabi