Mandarinen- Käsekuchen bodenlos und glutenfrei


...für eine 28er Quicheform

150 Gramm Margarine
300 Gramm Zucker
2 Teelöffel Vanillezucker (ich selbstgemacht)
4 Eier
500 Gramm Magerquark
250 Gramm Frischkäse
4 Esslffel Maisgries (Polenta)
1 Vanillepuddingpulver (ich glutenfreies von A*L*D*I)
1 Backpulver (meins wieder glutenfrei)

1 kleine Dose Mandarinen


Quicheform ausfetten und den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Alle Zutaten bis auf die Mandarinen mit dem Mixer verquirlen.
Alles in die Quichform. Dann die gut abgetropften Mandarinen mmer schön im Kreis auf dem Teil zu einer riesigen Blüte ;-)) kreativ auslegen. Zuletzt etwas anstupsen, damit sie nicht oben aufliegen und ab in den Ofen für ca. 60 Minuten. War sehr lecker. Schön ist auch die Farbe ;-))) sonnig gelb orange, eben schöööööön sommerlich. Vom Maisgries...Wer auf Sommer nicht so steht kann natürlich auch anderen Gries nehmen... So soll es sein....Liebste Grüsse Gabi

Kommentare

Gurgi hat gesagt…
Hallo Gabi,
der sieht aber lecker aus.
Ich mache immer gerne einen
"gekochten Käsekuchen".
Ich glaube, den muss ich am
WE mal wieder backen... :)
Liebe Grüsse,
Sabine
Coco hat gesagt…
Klingt sehr lecker, ich liebe Käsekuchen!
Liebe Grüße, Coco
Claudia M. Overmann hat gesagt…
Das ist doch mal wieder was nach meinem Geschmack,danke schön.
Novemberkind hat gesagt…
Bin auch ein Käsekuchenfan und nehme dazu immer das Rezept meiner Mutter... mit Mandarinen könnte ich es auch mal ausprobieren.

Sieht köstlich aus, Gabi.

Lieben Gruß :-)