Meer- Meditation



Wir setzen uns gerade und entspannt hin. Die Schultern locker hängen lassen.
Wir lassen die Welt Welt sein, und beobachten unseren Atem. Wir atmen ruhig ein und ruhig aus. Gedanken kommen und gehen, der Kopf wird ganz leeeeeeeer....Wir atmen weiter jeder in seinem Takt, ruhig ein, ruhig aus. Wir bebachten das Meer, der Atem plätschert im Takt des Meeres und der Kopf wird immer leerer und leerer...


Kommentare

Grey Owl Calluna hat gesagt…
Weiß Du, liebe Gabi,.....vor vielen Jahren hatte ich mir mal eine Kassette aufgenommen, nur "Meer".
Da kamen auf VOX zum Beispiel des nachts immer solche "sprachlose" Beiträge, wo nur die Strände von wo auch immer gezeigt wurden.
Ganz ohne Musik,.....war auch schön....
Sei lieb gegrüßt
Rosi