Direkt zum Hauptbereich

Winter- Sonnenspaziergang in Hannover Leineabstiegskanal

>
Heut nehm ich Euch mit zu einem eisekalten aber seeeehr sonnigen Winterspaziergang.
Sowas mach ich gerne, schön eingemummelt und dann kann man auch die Sonne geniessen.....
Hannover hat seit 2 Wochen immer so -4 bis + 3 Grad.....

Kommentare

Jouir la vie hat gesagt…
Time to say goodbye...

Sonnenschein auf all Deinen Wegen
möge Dir stets ein gut Begleiter sein.
Gemeinsame Weile im Net war schön,
doch jetzt ist Zeit für mich zu geh'n.
Abschied nehmen ist das Zauberwort,
so ist der Weg das einzig wahre Ziel.
Ob Ewigkeit dahinter sich versteckt,
ich weiß es nicht, ich werde seh'n.
Nur eins noch möchte ich Dir sagen,
ein großes dickes Dankeschön!!!

Servus, so long, und wie wir "Lateiner" sagen,
herzlichst
Kvelli
Grey Owl Calluna hat gesagt…
Durch Jörg´s Arbeit kommen wir nicht viel zum Spazierengehen, und wenn ich raus gehe, verbinde ich das immer gleich mit einkaufen ...oder so.....Da habe ich dann auch keinen Foto dabei.....

Sehr schöne Bilder hast Du da gemcht liebe Gabi....der Baum, oben, sieht aus wie Hollunder....
Sei lieb gegrüßt
Rosi
Barbara hat gesagt…
Hallo liebe Gabi!

Bei euch an dem Leineabstiegskanal tummelt und wimmelt es ja nur von diesen herrlichen "Vögeln" – hattest du denn genügend Futter dabei *g*....

Herzlichst
Barbara
Birgit hat gesagt…
... na ja und dieses hier kenne ich alles nur zu gut. Hier bin ich in meinem Leben schon zig Mal gewesen. Witzig hier bekannte Orte zu finden.
Liebe Grüße
Birgit

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwetschgenkuchen vom Blech glutenfrei (Quark- Ölteig)

...das war der Kuchen vom Wochenende...saulecker..;-)))






Gemütliches Kuchenessen mit Tee und Zwetschgenkuchen.....


3/4 Blech

170 Gramm Quark
50 ml Rapsöl
50 ml Sahne
100 Gramm Zucker
75 Gramm gemahlene Mandeln
215 Gramm Mehl (ich Schär Mix C)
1 Päckchen Backpulver (ich glutenfrei)

1,1 kg entsteinte halbierte Zwetschgen

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze stellen.
Teig aus den Zutaten oben zusammenmixen. Das Blech mit Backpapier auskleiden und den Teig mit den Händen sorgfältig darauf verteilen.
Zwetschen senkrecht in Reihen darauf verteilen (es hätten ruhig ein paar Zwetschgen mehr sein können - vielleicht 1,5 kg)

Streusel

150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
150 Gramm Mehl (ich Mix C von Schär)
1 Esslöffel selbstgemachter Vanillezucker

Alles vermixen und auf den Zwetschgen zerkrümeln.
Jetzt in den Backofen für 40 Minuten, dann noch mal 10 Minuten auf 200 Grad stellen (dann werden die Streusel krosser ;-))).

War saulecker.......zur Nachahmung empfohlen. Quark- Öl- Teig ist ja …

Herbstdeko

...Dieses Jahr (bisher?) ganz klein in grau/silber/rot/weiss.....
Ich geniesse den Spätsommer und freu mich auf einen spätsommerlichen Urlaub...

PomPoms - federleichte und wunderschöne Deko

Ich muss mal Reklame machen... diese leichte verträumte Deko ist bei uns eingezogen...ganz federleicht...
(Hier ist nix mit Herbstdeko in rostrot, braun und gelb-grün) Und nun bammeln hier überall die kleinen Satelliten rum ;-)))
Schöööön....Selbst in der Küche in lila ;-))). Sie machen übrigens gute Laune ;-))). Erstanden bei dawanda und zwar hier. Man muss sie nur noch selber auseinanderfalten.
Dafür braucht man etwas Geduld und Fingerspitzengefühl  (nicht gerade meine Stärke, der Liebste musste sie auseinanderfalten. Ganz rund und perfekt sind sie zwar nicht geworden....) seht selbst.....