Das Wesentliche







Morgen gehts wieder los....Die wahre Leben...Geld verdienen :-)). Die Träumereinen müssen wieder kürzertreten....
Hier hab ich uns allen etwas mit rübergerettet aus den gemütlichen Tagen zwischen den Jahren..........




"Die  großen Leute haben eine Vorliebe für Zahlen. Wenn ihr ihnen von einem  neuen Freund erzählt, befragen sie euch nie über das Wesentliche.
Sie fragen euch nie: Wie ist der Klang seiner Stimme?
Welche Spiele liebt er am meisten?
Sammelt er Schmetterlinge?
Sie fragen euch: Wie alt ist er?
Wieviel Brüder hat er?
Wieviel wiegt er?
Wieviel verdient sein Vater?
Dann erst glauben sie ihn zu kennen."
Aus  dem Buch: Der Kleine Prinz von St. Exupéry





Kommentare

*Evelyn* hat gesagt…
Ja, der Alltag lässt manchmal wenig Raum und Zeit für Träumereien und doch sollten wir uns genau dafür die Zeit nehmen!!!!

ich wünsche Dir, dassDir das gelingt!

Achja - und Deine süßes Glückskätzchen-Fräulein ist ja echt eine kleine Zaubermaus, die könnt ich so klauen!!!!


Wünsche Dir ein wundervolles Jahr 2011
und dass sich all Deine Wünsche und Vorhaben realisieren lassen!

Von Herzen
Evelyn
versponnenes hat gesagt…
Hej Gabi,

Du hast es erfasst (nicht nur in Deinem Kommentar bei mir...). Wir leben jetzt und jeder Tag ist wertvoll!

Das mit dem Geldverdienengehen ermöglicht doch vielleicht nur die Erfüllung von Träumen, oder?

Eine Kollegin hat mal gesagt, dass sie zum Geldverdienengeht, damit sie sich das Hundefutter für ihren geliebten Hund leisten kann... ein herrlicher Grund.

Ich wünsche Dir ein wunderbares 2011! Hab es schön! Bis bald Katja
Grey Owl Calluna hat gesagt…
Wie wäre es mit: "Wie fühlst Du Dich?".......
Was macht Dich glücklich?....was traurig.....
Was würdest Du Jetzt am liebsten tun?
....und ich glaube unter den Antworten wäre bestimmt nicht....Geld verdienen müssen.....oder?
Sei ganz lieb gegrüßt
Rosi
Elisabeth hat gesagt…
Liebe Gabi,

was für ein wundervolles Bild!!! ZAUBER-haft... *lächel*

Ich bin seit Weihnachten krank, es wurde nach den Festtagen sogar schlimmer, aber heute habe ich wieder ein Bewerbungsgespräch - ja, denn von meiner Selbstständigkeit kann ich jetzt (noch) nicht leben... es ist zum Leben einfach zu wenig... wehmütig habe ich mich also wieder beworben... mal sehen...

Liebste Jahresstartgrüße zu dir, Elisabeth
Heidegeist hat gesagt…
Und gerade diese Kleinigkeiten sind das GROSSE. LG Inge