Boltenhagen - unterwegs auf Fahrradtour

Hier ein paar Bilder von unseren Fahrradtouren. Immer wenn es etwas bedeckt war, waren wir auf Fahrradtour.....und haben duftenden Flieder, Pusteblumen satt und Rapsfelder ohne Ende gesehen.......schön wars.

Kommentare

Heidegeist hat gesagt…
Wie man sieht, gibt es kein schlechtes Wetter. Man kann aus allem was Gutes machen. Danke für diese Tour. LG Inge
Margot hat gesagt…
Liebe Gabi, ich finde es immer wieder schön, solche Bilder von mir fremden Gegenden zu sehen. Das flache Land ist so völlig anders als bei uns und einfach schön.
Liebe Grüße von Margot
speedy hat gesagt…
@Heidegeist: es war ja meistens nur bedeckt oder es kamen 3 Tropfen runter. Zum Fahrradfahren war es ideal an solchen Tagen!
@Margot: ja das glaub ich. Mir geht es genau so mit den Bergen. Da mach ich ja auch alle paar Jahre mal Urlaub. Meckpomm ist allerdings schon viel hügeliger als Niedersachen. Hier wo ich wohne, ist es noch viel flacher. Und jeder Hügel ist ein Wochenendausflugs-hit. Aber das Meer ist einfach toll. da braucht man nicht viel. Es ist entspannend und meditativ einfach nur dadurch, das es da ist. Von hier zur Reha waren es 270 km, die einfache tour. also in 2,5 bis 3 Stunden war ich am Wochenende immer da!