Avocado- Birnen- Schnitte


Zutaten für 2 Brote

2 Scheiben Brot
2 Avocados (Hass)
1/2 Zitrone (den Saft)
100 Gramm braune Champignons
2 Birnen
1 Chicoree
2 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel aceto balsamico
1 Esslöffel Honig
fleur de sel, frisch gemahlener Pfeffer

Zitrone pressen. Die Hälfte davon in eine kleine Schale geben und etwas Wasser dazugeben. Avocados längs halbieren und durch "rausdrehen um den Kern herum" die Hälften trennen. Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslöffeln und in das Zitronenwasser geben. Mit einer Gabel zu Mus machen. Salzen, pfeffern und zur Seite stellen.
Chicoreeblättchen vom strunk zupfen und in eine Schale geben.
Champignons putzen, vierteln. In einer Pfanne das Olivenöl erwärmen und die Pilze kurz schmoren.
Inzwischen die Birnen schälen und in Spalten schneiden.
Pilze salzen und pfeffern. Herausnehmen. In die Pfanne jetzt die Birnen geben und 2-3 Minuten auf kleiner Flamme schmoren. Herausnehmen und zu den Chicoreeblättchen geben. Den Bratensud aus der Pfanne mit dem restlichen Zitronensaft, dem aceto balsamico und dem Honig aufgiessen, immmer rühren. Wenns einmal aufgeköchelt ist, über das Chicoree- Birnengemisch giessen und ganz vorsichtig umrühren.

Jetzt wird alles zusammengefügt:
Die Brote werden mit Avocaomusbestrichen, darauf die Chicoreeblättchen legen, darauf die Birnenspalten, dann die Chamignons und zuletzt noch mal Avocadomus.
Voila-----fertig.
es war ein leckeres einfaches Abendbrot


PS Die Idee kommt von essen & trinken:- allerdings mit radicchio statt chicoree und mit pancetta statt champignons! Radicchio hab ich nicht gekriegt und pancetta will der der Liebste einfach nicht essen.

Kommentare

Heidegeist hat gesagt…
Das sieht so verführerisch aus. Aber ich muß standhaft bleiben, da wir heute Abend zum Griechen gehen. Sonst schaff ich es nicht alles auf zu essen. Wegen dem Wetter, du weißt schon. LG Inge
Coco hat gesagt…
Das sieht sehr lecker aus, da könnte ich jetzt so reinbeißen.
Liebe Grüße, Coco
tobias kocht! hat gesagt…
Tolle Schnitte. Ich liebe Avokado und Birne!