Chicoree mit Shitake- Orangensosse



2 Portionen

2 Chicoree
2 kleine Schalotten kleingewürfelt
1 kleine rote Paprika kleingewürfelt
1 gr. Handvoll Shitakepilze geputzt und halbiert
3 Saftorangen (den ausgepressten Saft)
1 Teelöffel Himbeeressig
2 Teelöffel Senf mittelscharf
1 Teelöffel Akazienhonig
1 Handvoll Nüsse (ich Pinienkerne und gehackte Macadamianüsse)
1 Tasse Naturreis mit Wildreis
Kräutersalz, Pfeffer, Olivenöl

Chicorees halbieren, das Herz herausschneiden, von allen Seiten mit etwas Öl beträufeln und in eine Auflaufform legen. Salzen und pfeffern und etwa 30 Minuten bei 200 Grad backen.
In einer Pfanne die Nüsse ohne Fett rösten und zur Seite stellen.
2 Tassen Wasser zum kochen bringen und die Tasse Reis hineingeben, einmal umrühren.
Der Reis ist fertig wenn das Wasser verschwunden ist. Dann zur Seite stellen.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Pilze schmoren, nach 2 Minuten die
Schalottenwürfel dazuschmoren, nach weiteren 2 Minuten die Paprikawürfel hineingeben. Nach ein paar Minuten mit Orangensaft löschen. Dann Senf, Essig und Honig hineirühren. Etwas einköcheln lassen. Abschmecken.
Anrichten: Reis und Chicoree auf den Teller geben und die Sosse neben und über die Chicoree geben.

Kommentare

Oppi hat gesagt…
Das hört sich leckerschmecker an.
Chicoree gebacken - habe ich noch nie gegessen.
Ich kenne ihn nur in einer Limonen Sahne Soße.
xD

Zum FernenOsten

Du hast so Recht, immer eine positive Einstellung zu haben ist schwierig.
Aber wenn ich mich einmal ärgere, (über mich ganz besonders) dann hilft mir so ein einfacher Satz, um wieder zu entspannen und das Ganze nicht so wichtig zu nehmen.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir und Deinen Lieben
Oppi
Luna hat gesagt…
ich finde die bilder toll,die du dazu gemacht hast ;-) da hast du dich schön ins zeug gelegt beim stilleben trapieren :-))
speedy hat gesagt…
Danke Ihr Beiden.
@Oppi: ja das mit der positiven Einstellung das übe ich jeden Tag - mit wechselndem Erfolg
@luna: danke, ich hab ja Zeit im Moment, ich bin schon ganaaaaaaaaaaaaaaanz laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangsam geworden und da ist sogar Zeit für ein Gruppenfoto mit Gemüse ;-))).
Schönes Wochenende Gabi