Bettenmachen mit Mücke





Die Katzenfreunde werden es kennen.... es dauert ewig, weil es ein riesengrosser Spass ist. Reinbeissen, am Bezug hängen und immer wieder verstecken.....

Kommentare

Luna hat gesagt…
... oh ja- ich kenn das. allerdings eher noch vonmeinen exkatzen. mein dicker ist nicht sooo der aktive. aber er pflegt natürlich immer im bett zuliegen,wenn ich es neu beziehen will. ichheb ihn runter , er springt wieder rauf und legt sich hin.... und natürlich darf dann der böse blick nicht fehlen "lass mich in ruhe" ;-) jaja-was wären wir ohne unsere fellnasen ;-) sogar bei der hausarbeit helfen sie uns :-))) lgLUNA
Heidegeist hat gesagt…
Das sieht nach Spaß für Mensch und Tier aus. Solange du die kleine Fellnase ( schönes Wort ! ) da drinne nicht vergißt. LG Inge
Luna hat gesagt…
vergessen *lol* DAS ist mir def. auch mal passiert. da war mein dicker noch jung und dünner, und ich habs nicht gemerkt und er ist in der decke drin gewesen. war auch schon schön zugeknöpft *gg*.deine mücke ist ja wirklich eine ganz schön aktive. lg und schönen froitagabend noch LUNA
Jana hat gesagt…
Kann sehr lustig sein so ein Kätzchen.Will
auch beschäftigt werden.
Viel Spaß noch beim Betten machen.
Schönes Wochenende.Herzlichst Jana