Forellencremesuppe



Forellencremesuppe (3-4 Teller)

1 grosse frischgeräucherte Forelle
1 dicke Stange Lauch
2 Esslöffel Butter
100 ml Weisswein
550 ml Gemüsefond
2 Esslöffel creme fraiche
1 Esslöffel Preisselbeermarmelade
Salz und Pfeffer, Kresse

Forelle filetieren und die Stückchen wieder in den Kühlschrank zurück.
Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden nochmals gründlich abwaschen, abtropfen lassen.
Butter in einem Kochtopf auslassen und den Lauch ein paar Minuten schmoren.
Mit Weisswein löschen und den Fond aufgiessen. Bei geringer Hitze den Lauch garkochen und abkühlen lassen.
Finish: Forellenstückchen bis auf ein paar optisch sehr schön aussehende Stückchen mit in die Suppe geben, alles pürieren. Suppe bei mittlerer Temperatur wieder erhitzen und sofort ausschalten.
Inzwischen creme fraiche, Marmelade und Forellenstückchen in eine kleine Schale geben, pfeffern und Kresse dazu. Ganz vorsichtig einmal mit dem Löffel durchgehen, die Zutaten sollten noch als Einzelnes zu erkennen sein.
Suppe abschmecken und in die Teller geben. darauf dann das Forellen- cremefraiche- Marmeladengemisch

Kommentare