Frühlingsrollen


Das war eine leckere Sache und macht Appetit auf mehr...

12 kleine Frühlingsrollen

1/2 Pk. Reisteig für Frühlingsrollen

Füllung beide:
250 gr. Sprossen Pfannenmischung
1 grosse Möhre geraspelt
5 Radieschen geraspelt
1 verquirltes Ei
etwas Salz und Pfeffer

Füllung eins:
150 gr. shitakepilze kleingewürfelt
1 Esslöffel Sojasauce

Füllung zwei:
100 gr. Flusskrebse
1 Esslöffel Fischsauce

süsse Chilisauce
Sesamöl zum Braten

Für Füllung eins die Hälfte der Sprossen, der Radieschen und der Möhren mit shitakepilzen verrühren und in etwas Sesamöl 2- 3 Minuten anschmoren, würzen. Dann die Hälfte des verquirlten Eies dazugeben und wenn es gestockt ist die Sojasauce unterrühren. Zurück in die Schale giessen und abkühlen lassen.

Füllung zwei: die Hälfte der Sprossen mit der Hälfte der Möhren, sowie der Radieschen und den Flusskrebsen mischen. Ebenso anschmoren und abschmecken. Wieder verquirltes Ei dazu und zuletzt die Fischsauce und in der Schale abkühlen lassen.

Füllen. Reisblättchen kurz einzeln in warmes Wasser einweichen bis sie weich sind.
Ein Reisblatt auf einem Brett auslegen und mit einem gehäuften Esslöffel Füllung in der Mitte belegen. Erst oben und unten einschlagen, Zuletzt rechts und links den Teig einschlagen. Bei mir wurden es 12 Stück und ich hab sie in der Pfanne mit Sesamöl bei mittlerer bis höherer Hitze knusprig braun gebraten.
Zur besseren Unterscheidung habe ich die Flusskrebspäckchen zuletzt in der Pfanne mit Sesam bestreut.
Nachtrag:wenn man 2 Reisblättchen übereinander legt werden sie knuspriger.

Kommentare

Annette/Plui hat gesagt…
Mmhh...lecker..*wasserimmundzusammenläuft*
Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.
Ich wünsche dir eine schöne Woche.
LG
Annette