Zanderfilet unter Polentahaube mit grünen Bohnen


2 Portionen

250 Gramm Zander
125 ml Sahne
30 Gramm Polenta
250 Gramm grüne Bohnen
Butter, Salz und Pfeffer

Grüne Bohnen putzen, waschen und garkochen. Mit eiskaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen.
Zanderfilet waschen und in eine gebutterte Auflaufform legen.
Die Sahne mit einem Stück Butter erhitzen. Kurz vor dem Kochen vom Herd nehmen und die Polenta einrühren. Weiter bei kleiner Hitze, immer rühren, salzen und pfeffern.
Wenn sich die Polenta vom Topfboden löst- vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zander würzen und mit der Polentamasse bestreichen. Den Zander für ca. 20 Minuten in den Backofen. In den letzten Minuten die Bohnen in Butter schwenken und abschmecken.

Kommentare

Grey Owl Calluna hat gesagt…
Auch nicht übel. Fisch ist immer gut!
.... und jetzt mußte ich erst mal schauen was Polenta ist....lach nicht!
Liebe Grüße
Grey Owl
speedy hat gesagt…
@Rosi: Maisgries! Liebe Grüsse Gabi
Coco hat gesagt…
Ich habe gerade voll Hunger, her damit...
Margot hat gesagt…
Mit dem Polenta kannst du mich eher in die Flucht schlagen, da brauche ich immer sehr viel Sauce dazu. Aber der Rest klingt sehr gut. Die Fisolen sehen so richtig zum Reinbeißen aus.
Liebe Grüße von Margot