Granola - Knuspermüsli


Hab für meinen Liebsten die Tage ein granola gemacht, also ein Knuspermüsli (glutenfrei wenn ohne Haferflocken)
dies hier war meine Inspiration
Ergab etwas mehr als 1 Liter:

200 gr Reisflocken (Ihr könnt Haferflocken nehmen)
100 gr. kokosflocken
2 Essl. Sesam geschält
50 gr. Sonnenblumenkerne
50 gr. Kürbiskerne
100 gr. Mandelblättchen
1 Essl. Vanillezucker
6 Essl. Honig
60 gr. Sonnenblumenöl

Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Flocken, Kerne, Mandelblättchen,, Sesam und Vanillezucker gut vermischen. Zuletzt Honig und Öl gut unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf ausbreiten. In den Backofen schieben und 30 Minuten backen. Es muss öfter mal umgerührt werden, damit alles gleichmässig braun wird. Man kann es auch so zum Naschen nehmen, in erster Linie ist es hier ein Knusperfrühstück, das von meinem Mann mit Yoghurt und Rosinen gegessen wird.

Kommentare

sassi hat gesagt…
das hört sich ja lecker an. auf die idee wäre ich noch gar nicht gekommen- ein müsli selbst machen auch die art und weise :-) . tolle idee. lg sassi
speedy hat gesagt…
ja und es ist wirklich lecker, auch so zum rumknabbern. Du kannst mit den Flocken und Kernen
rumexperimentieren. je nachdem was ihr mögt.Man kann auch Erdnüsse (aber nicht salzig - oder nur eine Handvoll Salzige) oder Cashews hereintun. Oder gehackte Haselnüsse. Die Menge sollte nur so in etwa gleich bleiben (300 gr Flocken und 200-250 gr Kerne) LG Gabi