Vegetarische Wirsingpfanne

Wirsing



125 gr feines Sojageschnetzeltes (getrocknet)
1 rote Zwiebel
1 EL Currypulver indisch süss
1 Tl Kreuzkümmel
1 mittlerer Wirsing
400 ml Gemüsebrühe
100 ml Crème fraiche
50 ml Sahne
Pfeffer und Salz
Olivenöl

Sojageschnetzeltes in Wasser quellen lassen. Gut ausdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Olivenöl anbraten, später die gewürfelte Zwiebel dazu. Curry und Kreuzkümmel dazugeben und leicht anrösten, aber nicht zu dunkel werden lassen, da Curry sonst bitter wird. Wirsing klein schneiden und dazugeben. Gemüsebrühe auffüllen und 10-15 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss das Creme fraiche und die Sahne unterrühren und abschmecken. Dazu gabs bei uns Basmati- Reis. Ergibt 4-5 Portionen. War lecker, das Einzige was mir nicht so gut gefällt ist, das die ganze Wohnung jetzt nach Kohl riecht, nunja.......
Achja und wer nun partout kein Sojageschnetzeltes mag, der kann auch 500 gr. Gehacktes nehmen ;o))

Kommentare

Barbara hat gesagt…
Schön indisch angehaucht mit den Gewürzen, gefällt mir!

Gegen den Geruch hilft nur Ignorieren, oder?! ;-)

Danke für Deinen schönen Beitrag zum Garten-Koch-Event. :-)
Barbara hat gesagt…
Hab' ich eigentlich schon mal geschrieben, dass ich das Zwergnase-Foto total süß finde. Freut mich jedesmal, wenn ich auf den Blog komme. :-)