Maronenzöpfe



Da hab ich doch am Mittwoch die Mittagspause auf der Arbeit dazu genutzt um bei den bloggern zu stöbern und dann sind mir hier im Kuriositätenladen diese Kekse über den Weg gelaufen und nicht mehr aus dem Sinn gegangen. Also früher nach Hause gefahren und flugs gebacken......

170 gr vorgekochte Maronen
100 gr Zucker
70 gr Zucker
110 gr. Mehl
110 gr. kalte Margarine
1 Eigelb
Prise Salz

Die Maronen hab ich püriert mit dem Stabmixer, dann Butter Mehl und 100 gr Zucker dazu, sowie Salz. Alles verkneten und 2 stunden kalt stellen.
Ein Schälchen fertigmachen mit Eigelb und 1 Esslöffel Wasser verquirlt und einen Teller mi 70 gr Zucker. Jetzt geht es ans Zöpfe flechten. Erst nur die Hälfte des Teiges aus dem Kühlschrank holen und kurz durchkneten. Dann Stränge von 0,5 cm rollen und 2 Röllchen je 10-15 cm verflechten. (es war schwer) mit Eigelb bestreichen und in Zucker wälzen. Es ergab 2 Bleche mit zusammen ca. 25 Keksen. 175 Grad, 20-25 Minuten.
Sie sind köstlich!!!!

Kommentare