coconutcranberrycookies



Nachgebacken von bloggerin schnuppschnüss

hier das Originalrezept

Sie waren köstlich!!! Einzige Änderung: meine cranberries reichten nicht und sind durch getrocknete Erbeeren aufgefüllt worden und in Ermangelung eines Kombidampfgarers sind sie ganz normal bei 200 Grad Ober- und Unterhitze gebacken worden, ca. 20 Minuten. Herausgenommen, als die Spitzen sich bräunten. Sie sind so übrigens auch schön kross.

Kommentare

KochSchlampe hat gesagt…
Gut schauen die Cookies aus - ich mache gern ähnliche, allerdings mit Cashews, statt mit Kokos.

http://kochschlampe.com/2005/12/08/ccc-cashewcranberrycookies/
speedy hat gesagt…
Danke ist ne gute Idee. Ich mag ja Kokosflocken, aber es ist ja nicht jedermanns Geschmack. Ich bin im Moment auf einem cookie-trip. Kommt die Tage noch ein Schoko-Maccadamia-cookie rein, wenn ich Zeit hab. Grüsse Gabi