Glücklich


Ich bin glücklich, wenn alle gesund sind. Mein Mann ist vor über 2 Jahren an Morbus Hodgkin (Lymphknotenkrebs) erkrankt und nun glücklicherweise in Remission (Heilungsbewährung). Seither weiß ich Glücklichsein viel mehr zu schätzen. Ich freue mich über blühende Blumen und bin glücklich. Ich lebe mehr im hier und jetzt, ich kann es schlecht beschreiben. Vielleicht später mehr.

Glücklich bin ich, wenn ich die Balance zwischen Anspannung und Entspannung schaffe, indem ich zum Beispiel male, koche und backe oder auch nach Autogenem training. Ich bin dankbar und froh, das der Krebs verschwunden ist und ich weiß, das das nicht selbstverständlich ist. Andere mit solch einer Erkrankung haben nicht soviel Glück.

Das Trauma verschwindet langsam.......Wenn Nachsorgeuntersuchungen anstehen, kommt es wieder hoch und man denkt wieder an die Monate voller Angst und Schrecken in der Vergangenheit. Doch wir sind zuversichtlich. Es hat uns auch enger zusammengeschweisst.

Kommentare